Wie finde ich den richtigen Hundenamen?

Hundenamen neuer Hund

Wenn ein neuer Hund ins Haus kommt, beginnt die Suche nach einem passenden Namen. Oft stellt sich dabei die Frage: Wie finde ich einen Namen, der zu meinem Hund passt? Im Folgenden bieten wir Ihnen eine Auswahl der beliebtesten Hundenamen und eine Reihe an Tipps zur Namensfindung.

Hundenamen – Die Bestenliste

In unserer Bestenliste finden Sie die beliebtesten Hundenamen der vergangenen Jahre. Wir haben dazu die Namen zusammengetragen, die am häufigsten vergeben wurden.

Bei den Hündinnen sind es mit absteigender Beliebtheit:

  1. Luna
  2. Bella
  3. Emma
  4. Amy
  5. Kira
  6. Lilly
  7. Lucy
  8. Mia
  9. Sunny
  10. Nala

Bei den Rüden sind folgende Namen sehr beliebt:

  1. Balu
  2. Buddy
  3. Sammy
  4. Rocky
  5. Max
  6. Oskar
  7. Sam
  8. Charly
  9. Bruno
  10. Mailo

Kein Name für Ihren Hund dabei?

Die Suche nach dem richtigen Hundenamen kann knifflig sein und durchaus eine Weile in Anspruch nehmen. Falls bei den aktuell beliebten Namen nichts der passende Hundename für Ihren Vierbeiner dabei ist, gibt es natürlich noch eine Reihe anderer Möglichkeiten. Im Folgenden finden Sie ein paar Gedankenanstöße, die vielleicht zum Erfolg führen können.

1. Besonderes Aussehen

Eine Möglichkeit, einen passenden Hundenamen zu finden, ist die Betrachtung äußerlicher Merkmale. Anhaltspunkte können ein auffälliges Muster oder die Körpergröße sein. Auch die Fellfarbe inspiriert zu Namen wie Nougat, Cappuccino, Rubia oder Cola.

Hund mit verschiedenen Augenfarben

2. Einzigartiger Charakter

Ein einzigartiger Charakter braucht einen einzigartigen Namen. Aus einem spezifischen Merkmal lässt sich ein ganz besonderer und einzigartiger Name kreieren. Individuelle Charaktereigenschaften lassen sich gut durch einen ausgefallenen Hundenamen widerspiegeln. Ob Speedy, Tornado oder Wusel – Ihrer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

3. Rassespezifische Namen

Namen können auch passend zur jeweiligen Hunderasse vergeben werden. Nicht jeder Name passt gut zu einem kleinen Chihuahua und gleichzeitig zu einem Hund wie dem Rhodesian Ridgeback. Zu einem Pudel passen stolze Namen wie Josephine, Aristoteles, Ludwig oder Cindy. Große Rassen wie die Deutsche Doggen oder Bernhardiner werden gerne Brutus, Beethoven, Zeus oder Hasso genannt. Kleinere Hunde hingegen schmücken oft zarte Namen wie Lotti, Fee, Nala oder Waldi.

4. Namen aus anderen Sprachen

Cihuahua

Andere Länder, andere Namen. Um geläufige, deutschen Namen ganz individuell klingen zu lassen, kann eine Übersetzung in eine andere Sprache hilfreich sein.

  • Amigo = Freund, spanisch
  • Luna = Mond, spanisch
  • Feliz = Glücklich, portugiesisch
  • Fairy = Fee, englisch
  • Mulinello = Wirbelwind, italienisch

5. Prominente Hundenamen

Viele Schauspieler, Sänger und Models halten einen oder mehrere Hunde. Manche Stars geben ihren Hunden alltägliche Namen, zum Beispiel heißt der Hund von Ryan Gosling George. Aber viele Prominente lieben einzigartige und individuelle Hundenamen, das beweisen Miley Cirus mit Hund Emu und Lena Meyer-Landrut mit Hündin Kiwi. Die Hunde von Barack Obama heißen Bo und Sunny. Liam Hemsworth war mit „Ziggy“ sehr kreativ in der Namensgebung. Weitere ausgefallene Hundenamen von Prominenten sind Sidi (Orlando Bloom), Archie (Kate Moss), Neal (Liv Tyler) und Syd (Jessica Alba).

6. Historische Namen

Namen, die Geschichte schrieben. Laika war das erste Tier im Weltraum, daher ehren mehrere Länder Laika mit einer eigenen Briefmarke. Der Bernhardiner Bamse war das Maskottchen der norwegischen Marine in Großbritannien im Zweiten Weltkrieg. Der Haushund von Pablo Picasso hieß Lump und stand ihm öfters Modell.

7. Figuren aus beliebten Kinofilmen

Schäferhund läuft über Wiese

Sie sind sehr angetan von Filmen oder Büchern? Sie finden einen ganz bestimmten Filmhelden faszinierend? Dann nutzen Sie diese Quelle doch als Inspiration. Zum Beispiel:

  • Benji, aus dem US-Film „Mischlingshund auf Abenteuerreise“
  • Marley, aus „Marley und Ich“
  • Toto, der Hund aus „Der Zauberer von Oz“
  • Rex, aus der TV-Serie „Kommissar Rex“
  • Geppetto und Pinocchio, aus dem Disney-Film
  • Arwen und Galadriel, weibliche Elfen-Fabelwesen aus „Herr der Ringe“
  • Fozzie, ein Bär in der Muppets-Show
  • Leia, Star Wars Prinzessin
  • Mad Max, bekannter Action-Held
  • Wilma, nach der Trickserie Familie Feuerstein
  • usw.

Informationen zur Namenssuche finden Sie auch in der Bildershow

Einfach per Klick auf das Bild oder die Pfeile zum nächsten Bild gelangen.

...

Bitte einen Moment Geduld.
Die Slideshow wird geladen ...

Weitere Tipps

Machen Sie es kurz

  • Rufnamen für Hunde sollten kurz, prägnant und klar auszusprechen sein.
  • Hundenamen mit nur einer oder zwei Silben lernen Hunde in der Regel schneller als lange und komplizierte Namen.
  • Kurze Namen lassen sich leichter rufen und werden von Ihrem Hund besser verstanden. Jedoch ist darauf zu achten, dass der Name nicht leicht mit anderen alltäglichen Wörtern verwechselt werden kann: Wenn Ihr Hund mit „Fritz“ oder „Matz“ gerufen wird kann es sein, dass Verwechslungsgefahr besteht und der Hund nicht genau weiß, ob Sie nun ihn gerufen haben oder von ihm ein „Sitz“ oder „Platz“ verlangen.
  • Bei mehreren Hunden empfiehlt es sich, die Namen nicht auf den gleichen Vokal enden zu lassen.

Nehmen Sie sich Zeit

Hundenamen Liste

  • Machen Sie sich eine Liste. Es empfiehlt sich eine Liste mit allen Lieblingsnamen zusammenzustellen um sich einen Überblick zu verschaffen. Nehmen Sie sich ein paar Tage Zeit und sprechen Sie die Namen mehrmals laut vor. Mit der Zeit wird Ihnen Ihr Bauchgefühl verraten, welcher Name der richtige ist.
  • Kurze und prägnante Hundenamen sind oft einfacher zu handhaben. Er soll nicht nur schön klingen, sondern auch kräftig zu rufen sein.

Das könnte Sie auch interessieren: