Baltoo: Die App für Hunde- und Katzenbesitzer

Baltoo

Baltoo-Gründer Chris Greendyk adoptierte vor einigen Jahren einen Hund aus dem Tierheim und rettete so Vierbeiner „Rocky“ vor der drohenden Einschläferung. Seither bereichert Rocky sein Leben Tag für Tag. Diese wunderbare Erfahrung möchte er auch anderen ermöglichen: Mit der App Baltoo will er daher die Suche nach dem passenden Haustier aus dem Tierheim erleichtern. Und die App kann noch viel mehr: Neben der Vermittlungsfunktion gibt es Steckbriefe für vermisste Haustiere, einen Giftköder-Alarm und besondere Angebote für Tierbesitzer.

Vierbeinern aus dem Tierheim ein neues Zuhause geben

Baltoo

Wer sich dazu entschließt, einen Vierbeiner aus dem Tierheim zu adoptieren, steht vor einer großen Herausforderung. Es gibt zahlreiche Tierheime, Tierschutzorganisationen und auch ehrenamtliche Vereine, die sich um Hunde und Katzen sowie deren Vermittlung kümmern. Dies kann schnell unübersichtlich werden und überfordernd wirken. Statt nun eine Vielzahl an einzelnen Websites durchforsten zu müssen, bündelt Baltoo die Steckbriefe der Vierbeiner in der App. So wird die Suche erleichtert und ein passendes Haustier, ob nun Hund, Katze oder Nager, ist schnell gefunden. Auch für Tierheime und Organisationen lohnt sich die App, denn sie erhöhen so die Reichweite ihrer Steckbriefe und gleichzeitig die Chance, neue Besitzer für ihre Vierbeiner zu finden.

Weitere, hilfreiche Funktionen für Tierbesitzer

Neben dieser Kernfunktion der Vermittlung bietet die App noch weitere Funktionen, die im Alltag hilfreich für alle sind, die schon einen Hund oder eine Katze besitzen.

Alle Funktionen auf einen Blick:

  • Vermittlungsfunktion: Vierbeinern aus dem Tierheim ein Zuhause geben
  • Vermisst-Funktion: Ausgerissene Tiere wieder finden
  • Giftköder-Alarm: Andere Tierbesitzer warnen
  • Exklusive Angebote: Als App-Nutzer profitieren

Jetzt kostenlos die Baltoo-App für Android oder iOS herunterladen!

Baltoo

Baltoo

Was tun, wenn der eigene Vierbeiner vermisst wird?

Baltoo

Viele Tierbesitzer haben diesen Moment schon einmal erlebt: Beim Spaziergang saust der Hund davon und reagiert weder auf lautes Pfeifen noch Rufen. Als Katzenbesitzer wird man unruhig, wenn die Samtpfote nicht nach Hause kommt und auch das Rascheln mit dem Lieblingsfutter nichts bringt. Was also tun, wenn der eigene Vierbeiner spurlos verschwunden ist?

Baltoo bietet Vorteile gegenüber den klassischen Methoden wie Steckbriefen an Laternen aufzuhängen oder Posts bei Facebook zu veröffentlichen:

  • Mit einem Aufruf werden alle Nutzer der App im Umkreis erreicht und sofort per Push-Mitteilung informiert – egal, wo sie sich gerade aufhalten.
  • Der Steckbrief kann außerdem rund um die Uhr eingesehen werden und ist bei jedem Spaziergang dabei.
  • Auch Regen, Wind oder unmutige Nachbarn können der Suchmeldung nichts anhaben.
  • Sobald der Vierbeiner wieder wohlbehalten zu Hause angekommen ist, kann die Suchmeldung deaktiviert werden. So weiß jeder, ob die Suchmeldung noch aktiv ist und ob es schon ein glückliches Ende gegeben hat.

Giftköderalarm: Andere Hundebesitzer warnen!

Immer wieder werden in sozialen Netzwerken Hinweise von Spaziergängern veröffentlicht, die einen Giftköder gefunden haben. An der ein oder anderen Stelle mag diese Warnung in der Flut der Posts untergehen oder gar zu spät kommen.

Mit Baltoo kann jeder andere Hundebesitzer in Echtzeit warnen und gleichzeitig auch während des Spaziergangs Push-Mitteilungen mit Giftköder-Warnungen empfangen. Baltoo erschafft so ein Netzwerk, dessen Mitglieder sich gegenseitig warnen und unterstützen. Denn gemeinsam ist man stärker – auch gegen Tierquälerei!

Exklusive Angebote entdecken

Baltoo

Wer liebt es nicht, für sein Haustier zu shoppen? Über Baltoo hat man direkten Zugriff auf exklusive und ausschießlich tierbezogene Produkte oder Dienstleistungen. In der Rubrik Deals gibt es wechselnde Angebote, die durchstöbert werden können und Inspirationen bieten.

Wie bekomme ich die App Baltoo?

Baltoo

Baltoo ist eine kostenlose App, die auf Mobiltelefonen mit Android- und iOS-Systemen funktioniert. Per Klick auf das jeweilige Icon kann Baltoo im App Store bzw. Google Play Store heruntergeladen werden:

Baltoo

Baltoo

Alternativ kann im Google Play Store oder App Store das Suchwort „Baltoo“ eingegeben werden. Weitere Informationen rund um die App gibt es außerdem hier.

Wer steckt hinter der App?

Baltoo

Baltoo wurde entwickelt von den beiden Gründern Chris Greendyk und Karla Matosic. Das junge Paar verbindet die gemeinsame Liebe für Tiere und der Wunsch, die Welt für sie ein bisschen besser zu machen. So berichtet Chris aus seinem eigenen Leben und der Entscheidung, Hund „Rocky“ aus einem Tierheim zu adoptieren: „Angefangen hat es mit dem Wunsch, einem Tier das Leben zu geben, das es verdient hat. Rückblickend kann ich aber gar nicht sagen, wer wen gerettet hat. Rocky hat mein Leben so sehr bereichert und ich bin jeden Tag glücklich darüber, diesen Schritt getan zu haben.“ Diese positive Erfahrung möchten die beiden Tierfreunde auch anderen ermöglichen und dazu die Suche nach dem passenden Tier aus einem Tierheim so einfach wie möglich machen. Damit war die Idee zu „Baltoo“ geboren.

Was bedeutet Baltoo?

Baltoo

„Als Namensgeber der App dient die wahre Geschichte des Sibirischen Huskys Balto, erklärt Karla Matosic, Mitgründerin der App. Als Leithund des letzten Schlittenhundegespanns 1925 in Alaska transportierte Balto ein Serum durch einen schweren Schneesturm nach Nome. Durch seinen unglaublichen Einsatz rettete er viele Menschen vor dem Tod durch Diphtherie. „Diese Geschichte hat uns inspiriert und motiviert, unseren Beitrag zu einer besseren Welt für Haustiere zu leisten“.