Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Sind Zusatzstoffe die in Heimtierfutter verwendet werden, gesundheitsgefährdend, z.B. die synthetischen Antioxidanzien?

Tierhalter werden immer wieder durch Gerüchte verunsichert, dass kommerzieller Tiernahrung minderer Qualität durch den Zusatz aller möglichen Zusatzstoffe der Anschein einer besseren Qualität gegeben werden könnte, als das Futter tatsächlich hat. Dies liegt keineswegs im Interesse seriöser Tiernahrungshersteller und ist gesetzlich nach geltendem Lebens- und Futtermittelrecht verboten. Anhaltspunkte dafür ob Ihr Tier gut ernährt ist, sind z.B. glänzendes Fell, lebhaftes Verhalten, kleine gut geformte Kotmengen und der dauerhafte Erhalt eines normalen Körpergewichts.

ROYAL CANIN Produkte enthalten keine minderwertigen Rohmaterialien. Vielmehr stammen die Rohmaterialien tierischer Herkunft ausschließlich von Tieren, die für den menschlichen Verzehr geschlachtet worden sind. Dies bedeutet, dass die Zutaten für das Futter von gesunden Tieren stammen, die gemäß der amtlichen Fleischuntersuchung für den menschlichen Verzehr als tauglich beurteilt worden sind. Im Übrigen werden Rohmaterialien tierischer und pflanzlicher Herkunft verwendet, für die umfangreiche futtermittelrechtliche Vorgaben sowie von den Heimtierfutterherstellern jeweils zur Qualitätssicherung festgelegte Spezifikationen erfüllt werden müssen.

Die Behandlungsverfahren während der Herstellung sind in der Regel physikalischer Natur (wie z.B. mischen, zerkleinern, erhitzen), und dienen dazu, aus den Ausgangserzeugnissen sichere und ernährungsphysiologisch wertvolle Produkte herzustellen.

Der Zusatz von Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien ist ggf. erforderlich, um wie gesetzlich für Alleinfuttermittel vorgeschrieben – die Deckung des gesamten Ernährungsbedarf eines Tieres bei ausschließlicher Fütterung des jeweiligen Futtermittels zu gewährleisten.

Der Zusatz von natürlichen Aromen dient, wie bei Lebensmitteln, dazu, die sensorischen Eigenschaften der Produkte zu verbessern und die Nahrung für Hunde und Katzen besonders schmackhaft zu machen (Quelle: IVH 2007).

Der am Tier selbst erkennbare Fütterungserfolg wie bereits oben beschrieben (glänzendes Fell, lebhaftes Verhalten, kleine gut geformte Kotmengen und der dauerhafte Erhalt eines normalen Körpergewichts), lässt sich nicht vortäuschen, schon gar nicht durch den Einsatz ominöser Zusätze zum Futter, sondern nur mit Hilfe qualitativ hochwertiger und ausgewogener Tiernahrung erzielen.