Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Welche Funktion haben die Proteine (Eiweiße) und was macht die Qualität der Nahrungsproteine aus?

Proteine (Eiweiße) sind notwendige Baustoffe des Körpers. Sie werden benötigt z.B. für alle Körpergewebe, Stoffwechselvorgänge, das Immunsystem und insbesondere für Haut und Fell.
Ihre Qualität wird im Wesentlichen durch ihre Verdaulichkeit und ihre biologische Wertigkeit bestimmt.

Proteine sind aus  kleinen Einzelbausteinen, den Aminosäuren, zusammengesetzt. Man unterscheidet "essenzielle Aminosäuren", die der Körper nicht selber herstellen kann und die daher über die Nahrung zugeführt werden müssen, und „nicht essenzielle Aminosäuren“. Jedes Einzelfuttermittel hat ein typisches Aminosäurenprofil (z. B. Hühnerfleisch oder Reis). Je besser das Angebot an Aminosäuren sich dem Bedarfsmuster des Hundes oder der Katze nähert (hohe biologische Wertigkeit) und je mehr davon verdaut werden kann (hohe Proteinverdaulichkeit), desto besser ist die Proteinqualität.  Zu den wertvollsten Eiweißquellen gehören Ei,  Geflügel, Schwein und Fisch.

Da es das „ideale Protein“, das den Bedarf an allen essenziellen Aminosäuren exakt deckt, nicht gibt, lässt sich eine optimale Aminosäurenzusammensetzung am besten durch die Kombination mehrerer Eiweißquellen erzielen. Die Qualität eines Tiernahrungsmittels beruht also auf einer ausgewogenen Mischung tierischer und pflanzlicher Proteine, um die Versorgung mit Nahrungsprotein und die beste biologische Verwertbarkeit und Verdaulichkeit zu gewährleisten. 

Hund und Katzen benötigen daher nicht "viel" oder "wenig" Protein, sondern auf den Lebensstil, das Aktivitätsmuster oder das Alter abgestimmte Mengen der essenziellen Aminosäuren aus verschiedenen tierischen und pflanzlichen Quellen.  Qualitativ minderwertige Nahrungsproteine mit hohen Anteilen an unverdaulichen Bestandteilen wie Sehnen und Bindegewebe führen besonders bei großen Hunden leicht zu Fehlgärungen im Darm mit Gasbildung und weichem Stuhlgang.

ROYAL CANIN verwendet für seine Produkte ausschließlich Fleisch von geschlachteten Tieren, das nach der Zertifikation ISO 9001 für die menschliche Ernährung zugelassen ist, also keine Kadavermehle und keine Proteinquellen wie z. B. Geflügelköpfe oder Geflügelfüße als Beimischungen.