Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Pflege der Krallen

Oft nutzt die Katze ihre Krallen, um ihr Territorium zu markieren. Um die dadurch entstehenden Schäden einzugrenzen ohne das natürliche Verhalten der Katze zu beeinträchtigen sollten Sie die Krallen leicht einkürzen oder schneiden lassen. Bevor Sie dies selber tun, bitten Sie Ihren Tierarzt um Hilfe. Er kann Ihnen erklären, wo Sie schneiden können ohne Ihre Katze zu verletzen.

Vorgehensweise

Das Kürzen der Krallen tut der Katze zwar nicht weh, aber sie empfindet es auch nicht als angenehm. Gewöhnen Sie sie deshalb früh an die Prozedur, umso weniger wird sie sich sträuben. Setzen Sie sich mit Ihrer Katze in eine ruhige Ecke, halten Sie sie bequem auf dem Schoß und streicheln Sie sie zwischen jedem kleinen Schneiden ausgiebig, damit sie wieder entspannen kann. Benutzen Sie am besten eine spezielle Krallenschere, die Sie so einstellen können, dass Sie nie zu stark auf einmal kürzen. Schneiden Sie immer nur die weiße Krallenspitze und kommen Sie nicht zu nah an das rosa Dreieck, dort würden Sie Ihre Katze verletzen.

Krallen schneiden

Kürzen Sie die Krallen mit mehreren, kleinen Schnitten. Ein großer Schnitt könnte in die durchbluteten Krallenbereiche gehen. Vom Zustand der Krallen kann man Rückschlüsse auf den Gesundheitszustand der Katze ziehen. Bitte wenden Sie sich bei Veränderungen (z.B. bei zu harten oder zu weichen Krallen) an Ihren Tierarzt.

Erfahren Sie mehr über die "Körperpflege von Jungkatzen":