Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Fütterungsempfehlung

Die Kitten entfernen sich immer häufiger von ihrer Mutter: Es ist Zeit, sie zu entwöhnen.

Etwa im Alter von vier Wochen beginnen die Katzenwelpen, sich für die Nahrung ihrer Mutter zu interessieren. Stellen Sie vor dem Säugen einen Napf von ausreichender Größe mit dieser oder einer speziell auf den Bedarf junger Katzenwelpen abgestimmten Ernährung.

Bieten Sie die Nahrung zunächst in Wasser eingeweicht an und reduzieren Sie die Wassermenge dann langsam. Am Ende der Absetzphase nehmen die jungen Kätzchen die Nahrung trocken auf.

Eingeweichte Nahrung, die die Kleinen nicht gefressen haben, geben Sie in den Müll. Lassen Sie eingeweichte Nahrung in keinem Fall stehen, um sie erneut anzubieten: Sie könnte inzwischen sauer sein.

Das Ende der Entwöhnungsphase bricht die Nahrungsverbindung zwischen den Katzenwelpen und ihrer Mutter. Die kleinen Katzen verlassen allmählich den Einflussbereich der Kätzin und gewinnen zunehmend an Selbstständigkeit. Sie ziehen los, um ihre Umgebung zu erkunden. Geleitet werden sie dabei von ihrem Jagdinstinkt. Jetzt haben sie ihre ersten Begegnungen mit Unbekanntem und machen eigene Erfahrungen.