Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Die Geburt

In der Regel verläuft die Geburt bei der Katze ganz unbemerkt. Viele Katzen suchen sich schon wenige Tage vorher einen geeigneten Ort aus, an dem sie ihre Jungen zur Welt bringen. Viele Katzen nehmen auch gerne das von den Tierbesitzern vorbereitete "Nest" an einem ruhigen Ort in Anspruch. Vor der Geburt wird die Katze unruhig und miaut viel. Häufig sucht sie das Katzenklo auf, ohne es tatsächlich zu benutzen. In der sogenannten Eröffnungsphase (6 - 12 Stunden) kommt es zunächst zu einer Öffnung und Weitung des Geburtskanals. In der Austreibungsphase presst die Katze unter sichtbaren Wehen die Welpen durch den Geburtskanal. Ist das Junge auf der Welt, so beginnt sie sofort, dieses zu belecken, um so den Kreislauf des Jungen zu stimulieren. Die Nabelschnur wird von der Kätzin durchgebissen und die in der Regel zusammen mit dem Welpen austretende Nachgeburt gefressen. Ein Katzenwurf besteht durchschnittlich aus 4 Welpen mit einem Körpergewicht von jeweils ca. 100 - 125 g.

Weitere Informationen zum Thema "Geschlechtsreife"