Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Ernährung und Übergewicht

Zur Vermeidung von Übergewicht nach der Kastration empfiehlt sich die Umstellung auf eine spezielle Nahrung für kastrierte Katzen. Diese sollte u. a. folgende Merkmale aufweisen:

Reduzierter Energiegehalt durch einen niedrigeren Rohfettgehalt (10 - 11 % in der Trockensubstanz)

Fette sind die Hauptenergielieferanten der Nahrung. Reduziert man den Fettgehalt der Nahrung, so wirkt sich dies automatisch auch auf den Gesamtenergiegehalt der Nahrung aus. Bei einer Nahrung für kastrierte, ältere Katzen (ab 10 Jahre) sollte der Fett- bzw. Energiegehalt etwas höher liegen, um insbesondere dem nachlassenden Appetit und Geruchssinn sowie der Tendenz zum Abbau von Körpergewicht gerecht zu werden. Hier ist ein Fettgehalt von 15 % in der Trockensubstanz als optimaler Mittelwert anzusehen.

Erhöhter Gehalt an hochverdaulichen Proteine

Proteine (= Eiweiße) sind die Baustoffe des Körpers. Ohne diese wären der Aufbau und Erhalt von Muskulatur, Bin degewebe, Haut und Haar, Immunsystem etc. nicht möglich. Eine proteinreiche Nahrung für kastrierte Katzen hat über eine Versorgung mit diesen Grundbaustoffen hinaus einen entscheidenden Vorteil: Sie macht satt! Noch vor kurzer Zeit hat man den Effekt der Sättigung insbesondere den Kohlenhydraten in der Nahrung zugeschrieben. Heute weiß man, dass die Proteine im Wesentlichen für ein gutes Sättigungsgefühl des Tieres verantwortlich sind. Der hohe Proteingehalt einer Nahrung für kastrierte Katzen sorgt zudem für eine gute Akzeptanz der Nahrung - schließlich sind Katzen von Natur aus vorrangig Fleischfresser. Fleisch liefert überwiegend Eiweiß, des halb werden Nahrungen mit einem hohen Eiweißgehalt in der Regel auch sehr gerne gefressen. Des Weiteren sorgen Proteine als Baustoffe des Körpers für den Erhalt der Muskelmasse - die Muskulatur soll erhalten und der Bildung von Fettgewebe vorgebeugt werden. Ein höherer Proteingehalt einer Nahrung für kastrierte Katzen hat weitere Vorteile: Er unterstützt den Erhalt des Körpergewichts. Warum? Proteine liefern von den Hauptinhaltsstoffen die geringste Nettoenergie. Die Energieausbeute ist also bei Proteinen am geringsten, der Erhalt des Körpergewichts wird so unterstützt.

Zusatz von L-Carnitin

L-Carnitin ist ein Eiweißbaustein, der die Fettverbrennung unterstützt. Die Bestandteile der Fette, die Fettsäuren, werden mit Hilfe des L-Carnitins direkt an den Ort ihrer Verbrennung gebracht (Mitochondrien der Körperzellen). Stellen Sie sich diese einfach als "Kraftwerke der Körperzellen" vor. L-Carnitin fördert also die Fettverbrennung und hilft, der Entstehung von übermäßigen Fettpolstern vorzubeugen.

Erhöhter Gehalt an Pflanzenfasern

Diese haben neben den positiven Effekten auf die Darmgesundheit auch wünschenswerte Eigenschaften im Hinblick auf den Erhalt des Idealgewichts von Katzen, denn sie weisen aufgrund ihrer geringen Verdaulichkeit auch nur einen geringen Energiegehalt auf. Enthält eine Nahrung eine ausgewogene Menge an Fasern, so wird zudem die Darmpassage der Nahrung beschleunigt und Übergewicht vorgebeugt. Ihre Katze ist trotzdem mit allen Nährstoffen ausreichend versorgt.

Eine spezifische Nahrung, die der Entstehung von Übergewicht vorbeugt, bietet eine optimale Nährstoffkombination zum Gewichtserhalt und für ein gutes Sättigungsgefühl. Die Katze kann ihren Hunger stillen, ohne übermäßig viele Kalorien zu sich zu nehmen. Katzen, die eine solche Nahrung erhalten, sind einfach zufriedener, da sie satt sind. Nichts wäre für Sie als Katzenbesitzer schlimmer als eine Katze, die den Tag damit verbringt, Nahrung zu erbetteln. Nachfolgend noch ein paar praktische Tipps, um der Entstehung von Übergewicht vorzubeugen:


Der Vorteil einer energiereduzierten Nahrung zur Vorbeugung gegen Übergewicht:

Kastrierte Katzen neigen zu Übergewicht, da ihr Appetit steigt, sie aber gleichzeitig weniger Kalorien benötigen als vor der Operation. 


  • Wiegen Sie das Futter mit einer Haushaltswaage, oder nutzen Sie einen speziellen Messbecher zum Abwiegen der Tagesration. So vermeiden Sie zu hohe Fütterungsmengen.
  • Halten Sie sich strikt an die empfohlenen Tagesportionen, und teilen Sie diese auf mehrere kleine Mahlzeiten auf. Die Portionierung hat auch einen positiven, psychologischen Effekt: Es gibt mehrmals am Tag etwas zu fressen!
  • Seien Sie konsequent! Wie bereits besprochen, macht die Zugabe von Leckerlis jede angepasste Ernährung zunichte und fördert die Entstehung von Übergewicht. Wollen Sie Ihre Katze zwischendurch belohnen, reduzieren Sie bitte die Hauptmahlzeit um die energetisch gleichwertige Menge.

Eine spezielle Nahrung für kastrierte Katzen sorgt für den Erhalt des Idealgewichts Ihrer Katze auch nach der Kastration.