Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Auch die richtige Fütterungstechnik ist wichtig

Die richtige Fütterungstechnik übt einen Einfluss auf die Akzeptanz einer Nahrung aus. Deshalb sollten die folgenden Faktoren unbedingt beachtet werden:

  • Ruhiger Futterplatz:Katzen sind Genießer. Sie fressen mehrmals am Tag kleine Mahlzeiten und diese in aller Ruhe. Ein Futternapf an einem unruhigen Ort kann jeder Katze den Appetit verderben.
  • Wasser- und Futternapf bitte trennen: Unsere Hauskatze schätzt die direkte Nachbarschaft von Futter- und Wassernapf nicht. Hintergrund ist die "Sorge", dass die Wasserstelle verschmutzt werden könnte. Halten Sie deshalb zwischen Futter und Wassernapf einen Mindestabstand von 2 m ein.
  • Ordnung im Territorium: Katzen wünschen eine strikte Trennung zwischen den drei Lebensbereichen:Schlafen,Katzentoilette und Nahrungsaufnahme. Zu geringe Abstände zwischen den einzelnen Lebensräumen können zur Fressunlust der Katzeführen

Die Produkte der FELINE HEALTH NUTRITION-Linie zeichnen sich durch eine besonders hohe Akzeptanz aus, die durchdas synergetische Zusammenspiel verschiedener Faktoren (innovative Rohstoffe; ummantelte Kroketten mit speziellerGröße, Form und Textur; frischeversiegelte Verpackung) sichergestellt wird - und das ohne erhöhten Fettgehalt. Für extrem anspruchsvolle Katzen gibt es EXIGENT 35/30, das zwei unterschiedliche Krokettentypen enthält, die mit ihrer einzigartigen Zusammensetzung für höchste Akzeptanz sorgen.

Wichtige Tipps

  • Katzen können uns sehr gut einschätzen: Insbesondere Wohnungskatzen stellen uns "auf die Probe". Es kann also durchaus sein, dass Ihre Katze die Nahrung verweigert, weil sie etwas "Neues" verlangt.
  • Katzen sind Individualisten: Sie haben ihre Vorlieben. So werden bestimmte Formen,Texturen und Gerüche einer Nahrung bevorzugt.
  • Futterumstellungen: Abrupte Futterumstellungen können nicht nur Magen-Darm-Beschwerden auslösen, sondern auch Appetitlosigkeit verursachen. Ist eine Futterumstellunggeplant, so lassen Sie Ihrer Katze Zeit. Eine Woche sollte fürdie Umstellung eingeplant werden.
  • Die Gebindegröße: Die Frische einer Trockennahrung sinkt ca.4Wochen nach dem Öffnen der Verpackung allmählich ab. Kaufen Sie also eine Gebindeeinheit, die in Abhängigkeit von der Anzahl Ihrer Katzen auch schnell verzehrt werden kann.
  • Nahrungsverweigerung im Zusammenhang mit Medikamenten: Bestimmte Medikamente können den Geruchssinn der Katze einschränken und dazu führen, dass Ihr Tier nicht frisst.