Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Die richtige Ernährung - Schlüsselfaktor für die Gesundheit

Eine spezifische Nahrung!

In den vorherigen Kapiteln wurden die möglichen Risikofaktoren einer Kastration angesprochen. Als maßgeblicher Schlüsselfaktor zur Vorbeugung gegen Folgeerkrankungen ist die Ernährung anzusehen. Durch die Auswahl einer spezifischen Nahrung für kastrierte Katzen kann den Hauptrisiken der Kastration, wie Übergewicht, Diabetes mellitus, Harnsteinerkrankungen und Verdauungsstörungen entgegengewirkt werden. 


Die Umstellung der Ernährung auf ein spezifisches Futter für kastrierte Katzen fällt in den Verantwortungsbereich des Katzenbesitzers! Bei richtiger Fütterung haben kastrierte Katzen eine deutlich höhere Lebenserwartung als ihre potenten Artgenossen. Aus diesem Grund kann die angepasste Fütterung ohne Bedenken als eine gesundheitserhaltende Maßnahme angesehen werden. Auf den nachfolgenden Seiten werden die Risiken der Kastration im Zusammenhang mit der entsprechenden Ernährung angesprochen. Finden Sie mit Hilfe dieses Ratgebers das richtige Futter für Ihre kastrierte Katze!