Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Artgerechte Ernährung für Ihre Katze

Auf der Suche nach der optimalen Nahrung für eine Katze gibt es eine Reihe von Faktoren, die beachtet werden sollten. Wann ist eine Nahrung wirklich artgerecht? Welche besonderen Bedürfnisse haben Katzen allgemein und einzelne Tiere im Besonderen? Handelt es sich um eine Rassekatze oder um eine Hauskatze? Wichtige Informationen rund um das Thema artgerechte und optimale Ernährung wurden auf dieser Seite zusammengestellt.

Warum gibt es Katzennahrung für verschiedene Rassen?

Anatomische Unterschiede zwischen einem Chihuaha und einem Schäferhund erkennt man schon auf den ersten Blick. Doch wie sieht das bei Katzen aus: Gibt es zwischen den verschiedenen Rassekatzen tatsächlich relevante Unterschiede?

Die Gewohnheiten und Bedürfnisse der verschiedenen Katzenrassen sind vielleicht nicht auf Anhieb deutlich zu erkennen, doch durch Forschung und Beobachtung lassen sie sich zuverlässig identifizieren. Die Vielfalt der Rassen reicht von der Maine Coon, dem sanften Riesen unter den Katzen, über die muskulöse und schlanke Siam und die athletische Bengal bis hin zur mysteriösen, nahezu haarlosen Sphynx und der Britisch Kurzhaar, mit dichtem Fell und einer Tendenz zu Übergewicht. Der rassespezifische Körperbau und Stoffwechsel bringt unterschiedliche Anforderungen an eine Katzennahrung mit sich, die eine artgerechte und optimale Ernährung unbedingt berücksichtigen sollte.

Warum sehen die Kroketten in der Trockennahrung unterschiedlich aus?

Maine Coon oder British Shorthair, Perser oder Ragdoll - so unterschiedlich die verschiedenen Katzenrassen aussehen, so unterschiedlich sind auch ihre Ansprüche und Bedürfnisse in puncto Nahrung. Wussten Sie, dass Katzen zum Beispiel mit unterschiedlicher Technik fressen? Abhängig von der Form der Kiefer nehmen die Katzen die Trockenfutterkroketten auf unterschiedliche Weise auf. Perserkatzen nutzen etwa die Unterseite der Zunge, um die Kroketten in den Mund zu schieben. Siamkatzen hingegen nehmen oft die Zähne zur Hilfe, um Kroketten aufzunehmen.

Neben der unterschiedlichen Technik beim Fressen gibt es weitere Faktoren, die bei der Konzeption von Katzennahrung unbedingt beachtet werden sollten. Die verschiedenen Katzenrassen haben besondere, individuelle Gesichts- und Kieferformen. Die Maine Coon hat zum Beispiel einen einzigartigen, großen und quadratischen Kopf und damit zusammenhängend einen großen Kiefer. Eine optimale Ernährung bietet Kroketten an, die eine auf die jeweilige Rasse abgestimmte, maßgeschneiderte Textur, Größe und Form haben. Eine ideale Krokette für die Maine Coon regt etwa zum intensiven Kauen an, um auf diese Weise die Mund- und Zahnhygiene zu fördern.

Die nackte Sphynx hat bei der Ernährung andere Bedürfnisse als die langhaarige Perserkatze. So neigt die Perserkatze zu vermehrter Haarballenbildung und wird oft als Wohnungskatze gehalten. Die Sphynx hingegen hat durch das fehlende Fell einerseits einen erhöhten Energiebedarf. Andererseits benötigt die Haut besondere Unterstützung, um ihre Barrierefunktion erfüllen zu können.

Um für jede Rasse immer die optimale Ernährung zu gewährleisten, bedarf es eines maßgeschneiderten Ernährungskonzeptes, das auf diese speziellen Bedürfnisse eingeht. ROYAL CANIN hat daher für verschiedene Rassen verschiedene Nahrungen mit unterschiedlichen Kroketten konzipiert, die in Form, Textur und Zusammensetzung auf die besonderen Bedürfnisse der jeweiligen Rasse abgestimmt sind.


Entdecken Sie jetzt die Produktlinie Feline Breed Nutrition von ROYAL CANIN, die speziell für Rassekatzen und ihre besonderen Bedürfnisse konzipiert wurde.