Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Lagotto Romagnolo

Wasserhund der Romagna

Die Rute ist weder zu hoch noch zu tief angesetzt und verjüngt sich zur Spitze hin. In ihrer Länge sollte sie knapp bis zum Sprunggelenk reichen. In der Ruhe wird sie säbelförmig getragen, bei Aufmerksamkeit jedoch eindeutig höher. Bei der Arbeit oder im Affekt kann sie über dem Rücken getragen werden, ist aber nie gerollt.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Wasserhund der Romagna

Widerristhöhe:
Rüde: 43 bis 48 cm (Idealgröße: 46 cm)
Gewicht: 13 bis 16 kg

Anderer Name:
Lagotto Romagnolo

Hündin:
Widerristhöhe: 41 bis 46 cm (Idealgröße: 43 cm)
Gewicht: 11 bis 14 kg

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
8

Gewichtsklasse:
Medium (11-25 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Der Lagotto ist ein alteingesessener Wasser-Apportierhund in den sumpfigen Talgründen von Comacchio und in den Lagunen um Ravenna. Im Laufe der Jahre wurden die Sümpfe trockengelegt und in Ackerland verwandelt. Seit der Urbarmachung wird diese Hunderasse in den Ebenen und Hügeln der Romagna zur Trüffelsuche eingesetzt.Kleiner bis mittelgroßer, wohl proportionierter, kräftig gebauter Hund von rustikalem Aussehen mit dichtem, gelocktem Haar von wollener Struktur.

Wussten Sie?

Die Locken sind am ganzen Körper gleichmäßig verteilt, ausgenommen am Kopf, wo die Locken weniger straff gerollt sind und Augenbrauen sowie einen reichlichen Oberlippen- und Kinnbart bilden. Sogar die Backen sind dicht behaart. Das Deckhaar und besonders die Unterwolle sind wasserundurchlässig. Wenn das Haar nicht gekürzt wird, neigt es zur Verfilzung. Deshalb muss das Haar mindestens einmal im Jahr vollständig geschoren werden.Verfilztes Deckhaar und verfilzte Unterwolle müssen regelmäßig entfernt werden.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Von oben gesehen ist der Kopf trapezförmig und mäßig breit. Die oberen Begrenzungslinien des Fangs und des Schädels streben leicht auseinander.

Der Rumpf ist stramm und kompakt und entspricht in seiner Länge der Widerristhöhe. Die obere Profillinie ist vom Widerrist bis zur Kruppe gerade. Der Widerrist liegt höher als die Kruppe. Die Schulterblattspitzen liegen nicht eng aneinander, stehen aber gut vor und reichen weit nach hinten. Der Rücken ist stark bemuskelt und gerade, die Lendenpartie kurz, sehr kräftig und von der Seite gesehen leicht gewölbt. Ihre Breite entspricht oder überragt leicht ihre Länge. Die lange, breite wie muskulöse Kruppe ist leicht geneigt.

Einfarbig unrein weiß, weiß mit braunen oder orangen Flecken, braunschimmel, einfarbig braun (in verschiedenen Tönungen) oder einfarbig orange.

Im Verhältnis zum Kopf sind die Ohren mittelgroß. Sie sind dreieckförmig mit abgerundeter Spitze. Der eher breite Ansatz liegt knapp oberhalb des Jochbogens.

Die Rute ist weder zu hoch noch zu tief angesetzt und verjüngt sich zur Spitze hin. In ihrer Länge sollte sie knapp bis zum Sprunggelenk reichen. In der Ruhe wird sie säbelförmig getragen, bei Aufmerksamkeit jedoch eindeutig höher. Bei der Arbeit oder im Affekt kann sie über dem Rücken getragen werden, ist aber nie gerollt.

Wollig, oberflächlich etwas rau, mit enggerollten ringförmigen Locken, welche die Unterwolle durchscheinen lassen.

Produktempfehlungen - Lagotto Romagnolo

Medium Junior

WEITERE INFO

Medium Adult

WEITERE INFO

Medium Adult 7+

WEITERE INFO