Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Spanish Hound

Spanischer Laufhund

Mittelhoch angesetzte Rute, dick an der Schwanzwurzel, kräftig und mit sehr kurzem Haar bedeckt, welches an der Spitze einen kleinen Pinsel bildet. Bei der Arbeit und in der Bewegung hebt sie sich ohne Übermaß zur Säbelrute und wird in ständigem Hin und Her seitwärts geschlagen.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Spanischer Laufhund

Widerristhöhe:
Rüde: 52 bis 57 cm

Anderer Name:
Sabueso Español

Hündin:
Widerristhöhe: 48 bis 53 cm

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
6

Gewichtsklasse:
Medium (11-25 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Es handelt sich um einen mittelgroßen, wohlgeformten Hund mit länglichen Körperproportionen, einem schönen Kopf und langem Behang. Bemerkenswert sind die Größe seines Brustumfanges und seine Körperlänge, welche die Widerristhöhe weit übertrifft. Der Spanische Laufhund verfügt über einen festen Knochenbau und kräftige Gliedmaßen sowie feines, glattes, anliegendes Haar. Sein Blick ist sanft, traurig und edel.

Wussten Sie?

Der Spanische Laufhund war bereits im Mittelalter bekannt und wurde von König Alphonso XI (14. Jhd.) in dessen Buch über das Waidwerk ebenso trefflich beschrieben wie von Argote de Molina (1582) und zahlreichen anderen alten Autoren.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Harmonischer, langer und gut zum übrigen Körper passender Kopf. Die oberen Begrenzungslinien von Fang und Schädel verlaufen divergent.

Deutlich rechteckiger Körperbau, sehr kräftig und robust mit mächtigem Brustumfang, der die Widerristhöhe um ein Drittel übertreffen muss: Das Verhältnis von Widerristhöhe und Brustumfang entspricht somit 3:4.Die obere Profillinie ist gerade, mit einem für diese Hunderasse charakteristischem, leicht konkavem Rücken und leicht konvexer Lende (jedoch kein Sattelrücken).Der Widerrist ist nach vorn gerückt und nur leicht betont, der Rücken kräftig, breit und von ausgeprägter Länge. Die Lenden sind sehr breit und kräftig sowie leicht erhöht. Die Kruppe ist kräftig, breit und annähernd horizontal, zudem muss sie auf gleicher Höhe wie der Widerrist liegen oder darunter.

Weiß und orange, wobei eine der beiden Farben vorherrscht, in unregelmäßigen, gut abgegrenzten Flecken verteilt, jedoch keine Tüpfelung.

Große, lange, herabfallende Ohren mit weicher Textur, rechteckiger Form und abgerundeter Spitze.

Mittelhoch angesetzte Rute, dick an der Schwanzwurzel, kräftig und mit sehr kurzem Haar bedeckt, welches an der Spitze einen kleinen Pinsel bildet. Bei der Arbeit und in der Bewegung hebt sie sich ohne Übermaß zur Säbelrute und wird in ständigem Hin und Her seitwärts geschlagen.

Dichtes, kurzes, feines und anliegendes Haar, das den gesamten Körper bis in die Zwischenzehenräume bedeckt.

Produktempfehlungen - Spanischer Laufhund

Medium Junior

WEITERE INFO

Medium Adult

WEITERE INFO

Medium Adult 7+

WEITERE INFO