Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Slovakian Hound

Slowakischer Laufhund

Eher tief, etwas unter der Rückenlinie angesetzte Rute, angemessen kräftig, sich zu einer Spitze verjüngend und bis zum Sprunggelenk reichend. In der Ruhe wird sie hängend getragen, in der Erregung ist sie säbelförmig aufwärts bis zu einem Winkel von 150 gebogen.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Slowakischer Laufhund

Widerristhöhe:
Rüde: 45 bis 50 cm
Gewicht: 15 bis 20 kg

Anderer Name:
Slovenský Kopov

Hündin:
Widerristhöhe: 40 bis 45 cm
Gewicht: 15 bis 20 kg

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
6

Gewichtsklasse:
Medium (11-25 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Das Haar des Slowakischen Laufhundes ist stets schwarz mit lohfarbenen Abzeichen. Diese Hunderasse ist eher leicht gebaut, verfügt dabei jedoch dennoch über ein festes Knochengerüst. Die Form des Körpers entspricht einem länglichen Rechteck. Seine temperamentvolle Natur und sein außerordentlich entwickelter Orientierungssinn sind bezeichnend für diesen Hund.

Wussten Sie?

Dieser Laufhund ist in seinem Heimatland bekannt für seinen Mut und seine Fähigkeit, über Stunden ohne Ermüdung einer Wildspur folgen zu können, solange, bis er das Wild findet.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Am Scheitel ist der Schädel flach gewölbt, von länglicher Rechteckform mit deutlichem Augenbrauenbogen und deutlicher Stirnfurche sowie wenig ausgeprägtem Hinterhauptstachel.

Der Rücken ist gerade und mittellang, die festen und muskulösen Lenden hingegen sind nicht zu lang, aber ziemlich breit. Auch die gerundete Kruppe ist nicht zu lang, jedoch nur mittelbreit. Die Brust ist mitteltief, angemessen breit und entsprechend lang mit gerundeten, schräg eingesetzen Rippen und einer breiten und gut ausgefüllten Vorbrust. Der Bauch ist nur mäßig aufgezogen.

Schwarz mit braunen bis mahagonifarbenen Abzeichen an den Gliedmaßen.

Etwas oberhalb der Augenlinie angesetzte, am Kopf flach anliegende Ohren, unten abgerundet und mittellang.

Eher tief, etwas unter der Rückenlinie angesetzte Rute, angemessen kräftig, sich zu einer Spitze verjüngend und bis zum Sprunggelenk reichend. In der Ruhe wird sie hängend getragen, in der Erregung ist sie säbelförmig aufwärts bis zu einem Winkel von 150 gebogen.

2 – 5 cm lang, mittelmäßig derb, anliegend und dicht. An Rücken, Hals und Rute länger. Unterwolle dicht

Produktempfehlungen - Slowakischer Laufhund

Medium Junior

WEITERE INFO

Medium Adult

WEITERE INFO

Medium Adult 7+

WEITERE INFO