Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Ragdoll

Die Ohren sind mittelgroß und als Rosen- oder Knopfohr ausgebildet.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Ragdoll

Widerristhöhe:
Rüde: 32 bis 35 cm

Anderer Name:

Hündin:
Widerristhöhe: <p>Sie kann lang oder kurz sein und sollte nie zu hoch getragen werden.</p>

Typ:

Hundeklasse:
Array

Gewichtsklasse:

Pflegebedarf

Herkunft

Die Vorfahren dieses kleinen Bauernhundes wurden erst kürzlich von den verantwortlichen Kynologen anerkannt, der Ursprung des Hundes selbst geht zurück in die Zeit der Wikinger. Auch in der Normandie in Frankreich hat man Skelettreste kleiner Hunde aus dieser Zeit der Wikinger gefunden, sie datieren auf das 11. Jahrhundert und erinnern an diesen kleinen Bauernhund.

Wussten Sie?

Rechteckiges Format, dieser Hund übertrifft mit seiner Körperlänge die Widerristhöhe. Er ist kompakt von guter Substanz mit kurzer und leicht gewölbter Lendenpartie und einer leicht abfallenden Kruppe.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Das Haar ist kurz und glatt, auf dem Körper hart.

Der Kopf ist dreieckig und im Verhältnis zum Körper relativ klein.

Der dänische Bauernhund erinnert mit seinem Körperbau an verschiedene Terrier, wie den Fox- oder den Jack-Russel-Terrier. In den vergangenen Jahrzehnten ist diese Rasse im Schatten der offiziellen Kynologie geblieben. Dieser Hund ist ein Gebrauchshund, der schon immer in Dänemark auf den Gehöften als Arbeiter für die verschiedensten Belange geschätzt war, sei es als Wachhund, für die Jagd auf Schädlinge wie Ratten oder als Begleithund. Dieser „kleine Däne“ aus Schweden oder „kleiner Schwede“ aus Dänemark war fast verschwunden, als immer mehr kleine landwirtschaftliche Betriebe von ihren Besitzern aufgegeben wurden. In den 80er Jahren begann der dänische Kennel Club eine Aktion, um diese Hunderasse aus ihrem Schatten herauszuholen. 1987 wurde eine Vereinbarung zwischen Schweden und Dänemark getroffen, aber es dauerte weitere 20 Jahre, bis die FCI die vorläufige Anerkennung dieser Hunderasse aussprach.

Nordisches Verhalten

Die Ohren sind mittelgroß und als Rosen- oder Knopfohr ausgebildet.

Diese typisch skandinavische Hunderasse ist bekannt, solide zu sein, fähig zu Spitzenleistungen und besitzt dementsprechend alle Fähigkeiten, den unterschiedlichsten Aufgaben gerecht zu werden, sei es die Suche nach Verschüttenden im Trümmerfeld oder das Treiben von Rinderherden.

Produktempfehlungen - Ragdoll