Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Portuguese Water Dog

Portugiesischer Wasserhund

Die Rute ist am Ansatz dick, gegen die Spitze hin wird sie dünner. Mittelmäßig hoch angesetzt, reicht sie nicht weiter als bis zum Sprunggelenk. Beim Schwimmen und Tauchen ist sie eine wertvolle Hilfe.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Portugiesischer Wasserhund

Widerristhöhe:
Rüde: 50 bis 57 cm
Gewicht: 19 bis 25 kg

Anderer Name:
Cão de Agua Português

Hündin:
Widerristhöhe: 43 bis 52 cm
Gewicht: 16 bis 22 kg

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
8

Gewichtsklasse:
Medium (11-25 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Früher war der Portugiesische Wasserhund längs der ganzen Küste Portugals ansässig. Heute, infolge der ständigen Modernisierung des Fischereiwesens, wird er hauptsächlich in der Provinz Algarve angetroffen, die als sein Ursprungsgebiet gilt. Da er schon seit sehr langer Zeit die Küsten Portugals bewohnt, ist dieser Wasserhund als eine portugiesische Nationalhunderasse anzuerkennen.Hund von mittleren Proportionen und von brackenartigem Typus mit leicht konvexen bis geraden Profillinien. Er ist harmonisch in seinen Proportionen, ausgewogen, kräftig und gut bemuskelt. Die Muskulatur ist wegen der häufigen Schwimmübungen bemerkenswert entwickelt.

Wussten Sie?

Als hervorragender Schwimmer und Taucher ist dieser Hund ein unzertrennlicher Gefährte der Fischer, denen er unzählige Dienste leistet, nicht nur beim Fischen, sondern auch als Hüter und Verteidiger ihrer Schiffe und ihrer Güter. Während der Fischer seiner Arbeit nachgeht, passt er gut auf und springt unaufgefordert ins Meer. Wenn nötig, taucht er auch, um entwichene Fische einzufangen und zurückzubringen, ebenso, falls etwa ein Netz reißt oder sich ein Tau loslöst.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Gut proportionierter, großer, breiter Kopf.

Der Widerrist ist breit und nicht vorstehend, der Rücken gerade, kurz, breit und gut bemuskelt. Die Lenden sind kurz und gut an der Kruppe angesetzt. Die Kruppe ist gut geformt und fällt leicht schräg ab. Die symmetrischen Hüfthöcker sind wenig sichtbar.

Das Haar ist einfarbig oder mehrfarbig: die Einfarbigen sind weiß, schwarz oder braun in verschiedenen Farbintensitäten, die anderen zeigen Mischungen von schwarz oder braun mit weiß.

Die Ohren sind höher als auf Augenlinie angesetzt und werden am Kopf anliegend getragen, wobei der hintere Rand des Ohres leicht abgehoben ist. Sie sind herzförmig und dünn, ihre Spitze sollte den Rand der Kehle nicht überragen.

Die Rute ist am Ansatz dick, gegen die Spitze hin wird sie dünner. Mittelmäßig hoch angesetzt, reicht sie nicht weiter als bis zum Sprunggelenk. Beim Schwimmen und Tauchen ist sie eine wertvolle Hilfe.

Der ganze Körper ist reichlich von widerstandsfähigem Haar bedeckt, Unterwolle ist nicht vorhanden. Es existieren zwei Haarvarietäten: gewelltes Langhaar und kürzeres gekräuseltes Haar.

Produktempfehlungen - Portugiesischer Wasserhund

Medium Junior

WEITERE INFO

Medium Adult

WEITERE INFO

Medium Adult 7+

WEITERE INFO