Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Nova Scotia Duck Tolling Retriever

Nova Scotia Retriever

Die Rute folgt in der Verlängerung der sehr leicht abfallenden Kruppe. Sie ist breit am Ansatz, üppig und stark befedert und reicht mit dem letzten Schwanzwirbel mindestens bis zum Sprunggelenk.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Nova Scotia Retriever

Widerristhöhe:
Rüde: 48 bis 51 cm
Gewicht: 20 bis 23 kg

Anderer Name:
Nova Scotia Duck Tolling Retriever

Hündin:
Widerristhöhe: 45 bis 48 cm
Gewicht: 17 bis 20 kg

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
8

Gewichtsklasse:
Medium (11-25 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Der Nova Scotia Duck Tolling Retriever wurde zu Anfang des 19. Jahrhunderts in Neuschottland gezüchtet, um Wasserwild anzulocken (oder zu ködern) und es zu apportieren. Der Toller ist ein mittelgroßer, kraftvoller, kompakter, harmonischer und gut bemuskelter Hund mit mittlerer bis kräftiger Knochensubstanz. In ihm stecken in besonderem Maße Flinkheit, Wachsamkeit und Entschlossenheit. Viele Toller zeigen einen etwas traurigen Ausdruck, bis sie an die Arbeit gehen. Bei der Arbeit jedoch zeigen sie intensive Konzentration und Erregung sowie eine schnelle, hetzende Aktion, wobei der Kopf fast in einer Ebene mit der Rückenlinie und der sich ständig bewegenden und stark befederten Rute getragen wird.

Wussten Sie?

Der Lockhund rennt, springt und spielt entlang des Strandes und kann dabei von einer Entenschar uneingeschränkt beobachtet werden. Manchmal verschwindet er dabei aus der Sicht, um schnell wieder zu erscheinen. Hierbei wird er von dem Jäger aus dessen Versteck unterstützt, der dem Hund kleine Stöcke oder Bälle zuwirft. Diese spielerische Aktion erweckt die Neugier der Enten, die in einiger Entfernung von der Küste schwimmen. Sie werden somit in die Reichweite der Flintengeschosse gelockt. Der Toller wird dann zum Apportieren der toten oder angeschossenen Vögel geschickt.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Der Kopf ist gut gemeißelt und erscheint etwas keilförmig.

Die obere Profillinie ist eben, der Rücken kurz und gerade. Die Lenden sind kräftig und muskulös. Der tiefe Brustkorb mit den gut gewölbten Rippen reicht bis zu den Ellebogen, wobei der weder fassförmig noch flach wirkt. Der Bauch ist nur mäßig aufgezogen.

Die Farbe besteht aus verschiedenen Schattierungen von rot oder orange, wobei die Befederung und die Unterseite der Rute farblich heller ist.

Dreieckige, mittelgroße, hoch und weit hinten am Schädel angesetzte, Ohren, die am Ansatz sehr leicht angehoben sind. Am hinteren Teil der Faltung sind sie gut befedert, an den gerundeten Spitzen ist das Haar kurz.

Die Rute folgt in der Verlängerung der sehr leicht abfallenden Kruppe. Sie ist breit am Ansatz, üppig und stark befedert und reicht mit dem letzten Schwanzwirbel mindestens bis zum Sprunggelenk.

Der Toller wurde gezüchtet, um aus eisigen Gewässern zu apportieren. Er muss daher ein wasserabweisendes doppeltes Haarkleid haben. Dieses ist mittellang und weich mit einer noch weicheren, dichten Unterwolle.

Produktempfehlungen - Nova Scotia Retriever

Medium Junior

WEITERE INFO

Medium Adult

WEITERE INFO

Medium Adult 7+

WEITERE INFO