Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Newfoundland

Neufundländer

Im Stand hängt sie gerade herab, allenfalls mit einem kleinen Bogen am Ende. Sie reicht bis zum Sprunggelenk oder geringfügig darunter.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Neufundländer

Widerristhöhe:
Rüde: ca. 71 cm
Gewicht: 66 - 70 kg

Anderer Name:
Newfoundland

Hündin:
Widerristhöhe: ca. 66 cm
Gewicht: 52 - 56 kg

Typ:
Molossoide

Hundeklasse:
2

Gewichtsklasse:
Giant (über 45 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Diese Rasse stammt von der Insel Neufundland und entstand aus einheimischen Hunden und dem großen schwarzen Bärenhund, den nach dem Jahre 1100 die Wikinger dort eingeführt hatten. Nach dem Eintreffen europäischer Fischerleute wirkten verschiedene Rassen an der Gestaltung und der Auffrischung der Rasse mit, aber die wichtigsten Eigenschaften blieben bestehen. Als im Jahre 1610 die Kolonisation der Insel begann, war der Neufundländer bereits im Besitz seiner arteigenen Morphologie und seiner angeborenen Charakterzüge. Diese Eigenschaften haben ihm gestattet, an Land beim Ziehen von schweren Lasten die extrem strengen klimatischen Bedingungen zu ertragen und als Wasser- und Rettungshund den Gefahren des Meeres zu trotzen.Der Neufundländer ist massiv und hat einen kräftigen, gut bemuskelten Körper; der Ablauf seiner Bewegungen ist gut koordiniert.

Wussten Sie?

Schwimmer und Retter – es ist offensichtlich, dass der Neufundländer das nasse Element liebt. Dies erklärt warum seine Rute, wenn er schwimmt, wie ein Steuerruder wirkt. Deshalb muss sie kräftig und am Ansatz breit sein. In der Bewegung oder wenn der Hund erregt ist, wird sie gerade und waagerecht mit einer an der Spitze geringfügen Biegung nach oben getragen, sie ist nie über den Rücken gerollt oder zwischen die Hinterläufe geklemmt.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Massiver Kopf, welcher bei der Hündin jedoch etwas weniger massiv ist, in seiner Gesamterscheinung aber dem des Rüden entspricht.

Die Knochenstruktur zeigt sich überall massiv. Von der Seite gesehen ist der Körper tief und kräftig. Die Oberlinie ist vom Widerrist bis zur Kruppe horizontal und fest, der Rücken breit, die Lendenpartie kräftig und gut bemuskelt, die breite Kruppe fällt in einem Winkel von ca. 30 ab.

Schwarz, weiß-schwarz und braun.

Verhältnismäßig kleine Ohren in der Form eines Dreieckes mit abgerundeter Spitze, die gut hinten und seitlich am Oberkopf angesetzt sind und gut anliegen.

Im Stand hängt sie gerade herab, allenfalls mit einem kleinen Bogen am Ende. Sie reicht bis zum Sprunggelenk oder geringfügig darunter.

Der Neufundländer hat ein wasserundurchlässiges Stockhaar. Das Deckhaar ist mäßig lang und gerade, nicht gelockt.

Produktempfehlungen - Newfoundland

Giant Puppy

WEITERE INFO

Giant Junior

WEITERE INFO

Giant Adult

WEITERE INFO