Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Mudi

Mudi

Mittelhoch angesetzte Rute, in der Ruhe hängt sie, wobei das untere Drittel fast bis zur Horizontalen angehoben ist.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Mudi

Widerristhöhe:
Rüde: 41 - 47 cm
Gewicht: 11 - 13 kg

Anderer Name:
Mudi

Hündin:
Widerristhöhe: bis 44 cm
Gewicht: 8 - 11 kg

Typ:
Lupoide

Hundeklasse:
1

Gewichtsklasse:
Medium (11-25 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Diese Hunderasse ist aus Kreuzungen von ungarischen sowie wahrscheinlich verschiedenen deutschen, stehohrigen Hütehundrassen im 18. und 19.Jahrhundert hervorgegangen. Wegen seines mutigen Verhaltens ist dieser Treibhund bei den Schäfern auch zum Treiben schwieriger und großgewachsener Tierarten sehr beliebt. Zur Treibjagd auf Wildschweine wird er ebenfalls verwendet. Weiterhin ist er ein vorzüglicher Schutz- und Begleithund sowie für die Rauschmittelsuche geeignet, wobei er auch Verwendung als Wach- und Alarmhund findet und sich als ausgezeichnet bei Agility sowie liebenswerter Haushund erweist. Wegen seiner relativ kurzen Behaarung und seiner ausgezeichneten Anpassungsfähigkeit bietet seine Haltung auch in der Wohnung kein Problem.

Wussten Sie?

Die Liebhaber dieser Hunderasse schätzen den Mudi wegen seiner außerordentlichen Lernfähigkeit, seines lebhaften Temperaments, seines Muts, seiner Wachsamkeit und Arbeitsfreude. Er ist aufgeweckt und anpassungsfähig.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Das ansprechendste Körperteil des Mudi ist zweifellos sein Kopf. Dieser soll für den Beobachter den Eindruck eines wachsamen, immer tatkräftigen, lustigen und verständigen Tieres erwecken, ohne jeden Anflug von Ängstlichkeit oder Aggressivität. Der Kopf ist keilförmig und verjüngt sich zur Nase hin.

Die Oberlinie ist zur Kruppe hin deutlich abfallend, der Widerrist ist ausgeprägt und lang sowie gut bemuskelt, der Rücken gerade, kurz, die Lendenpartie mittellang und fest gefügt. Die Kruppe ist etwas abfallend, mittelbreit und bemuskelt.

Falb, schwarz, blue-merle (d.h. schwarz gesprenkelt, gestreift, gestromt oder gefleckt auf einem dunkleren oder helleren bläulich-grauen Grund), aschfarben, braun.

Hoch angesetzte Stehohren, die eine umgekehrte V-Form zeigen und üppig behaart sind, wobei die Haare über die Ränder der Ohrmuschel hinausragen.

Mittelhoch angesetzte Rute, in der Ruhe hängt sie, wobei das untere Drittel fast bis zur Horizontalen angehoben ist.

Kopf und Vorderseite der Gliedmaßen sind von kurzen, geraden und glatten Haaren bedeckt. An den anderen Körperteilen ist die Behaarung einheitlich stark gewellt oder leicht gelockt, dicht, immer glänzend, etwa 3 bis 7 cm lang.

Produktempfehlungen - Mudi

Medium Junior

WEITERE INFO

Medium Adult

WEITERE INFO

Medium Adult 7+

WEITERE INFO