Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Manchester Terrier

Manchester Terrier

Kurze Rute, am Ende der Rückenwölbung angesetzt, dick an der Wurzel, spitz zulaufend und nicht über die Rückenlinie erhoben getragen.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Manchester Terrier

Widerristhöhe:
Rüde: 40 bis 41 cm

Anderer Name:
Manchester Terrier

Hündin:
Widerristhöhe: ca 38 cm

Typ:
Lupoide

Hundeklasse:
3

Gewichtsklasse:
Mini (5-10 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Der Manchester Terrier gilt nicht nur als der älteste der Terrier-Familie, sondern auch als Vorfahre zahlreicher anderer bekannter Hunderassen. Jahrzehntelang war der Manchester Terrier, lange bevor die Kynologie Interesse an ihm zeigte, ein anerkannter Rattenjäger. An der Seite anderer Terrier wurde er aber auch für die Jagd auf Hasen eingesetzt. Sein Name wurde gewählt, um ihn von anderen Hunderassen mit ähnlichen Farben zu unterscheiden und in der englischen Hauptstadt der Baumwolle, die seine Wiege ist, fanden sich seiner Zeit die größten Namen der Zucht.Um ihn in wenigen Worten zu beschreiben, kann man sagen, dass der Manchester ein kompakter Hund ist, elegant, robust, mit viel Substanz. Mit seinen klargezogenen Linien erinnert dieser elegante Athlet an einen Dobermann im Kleinformat. Der Eindruck täuscht nicht ganz, denn der Manchester war einer der Hunde, die gegen Ende des 19. Jahrhunderts für jenen deutschen Schutzhund eingekreuzt wurden. Sein Aussehen ist sehr attraktiv und sein Ausdruck entschlossen. Der Körper unterstreicht mit der Linienführung die Athletik, wobei seine Farben perfekt zu dieser Erscheinung passen.

Wussten Sie?

Der Manchester ist außerhalb seines Ursprungslands ein relativ selten anzutreffender Hund. Heute kümmern sich mehrere Vereine in Großbritannien um seine Zucht und seine Förderung, aber die Krone gebührt dem British Manchester Club, deren Gründer diese Hunderasse vor ihrem Aussterben nach dem Zweiten Weltkrieg bewahrt haben.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Flacher, langer und schmaler Kopf, keilförmig mit geradlinig verlaufendem Profil.

Der Körper ist kurz und über der Lende leicht gewölbt mit gut gebogenen Rippen.

Tiefschwarz und satte mahagoni-ähnliche Lohfarbe.

Kleine, v-förmige Ohren, die oberhalb der Schädeldecke über den Augen zum Kopf hin gekippt sind und dicht anliegen.

Kurze Rute, am Ende der Rückenwölbung angesetzt, dick an der Wurzel, spitz zulaufend und nicht über die Rückenlinie erhoben getragen.

Dicht anliegendes, glattes, kurzes und glänzendes Haar von fester Beschaffenheit.

Produktempfehlungen - Manchester Terrier

Mini Junior

WEITERE INFO

Mini Adult

WEITERE INFO