Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Landseer

Landseer

Starke Rute, höchstens bis etwas unter das Sprunggelenk reichend, sehr dicht und buschig behaart, aber ohne eigentliche Fahne.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Landseer

Widerristhöhe:
Rüde: 72 bis 80 cm

Anderer Name:
Landseer

Hündin:
Widerristhöhe: 67 bis 72 cm

Typ:
Molossoide

Hundeklasse:
2

Gewichtsklasse:
Giant (über 45 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Der Name des Landseers geht zurück auf einen berühmten Tiermaler der Epoche Königin Viktorias, Sir Edward Landseer (1802-1873), einem Liebhaber dieser weiß-schwarzen Hunderasse.Der Landseer war sowohl auf dem europäischen Kontinent als auch auf den Britischen Inseln anerkannt, wo der erste offizielle Standard des Neufundländers herausgegeben wurde und er stets als Varietät des Neufundländers in schwarz-weiß angesehen wurde.Wie dieser, stammt auch der Landseer von derselben kanadischen Insel und wurde fast durch den Erfolg seines schwarzen Vetters verdrängt. Erst in Europa haben sich Züchter diesem Hund zugewandt, vor allem in Deutschland, das Land, welches auch den offiziellen Standard bei der FCI eingebracht hat.Der Rüde unterscheidet sich von der Hündin nicht allein durch seine Größe, sondern vor allem auch durch die Form seines Kopfes mit einem stärker ausgeprägten Stopp. Für die Liebhaber dieser Hunderasse gilt der Landseer genau wie sein Vetter, der Neufundländer, als ein „Wasserhund“. Nicht zuletzt sei zu bemerken, dass er am liebsten mit seiner Familie zusammen ist.

Wussten Sie?

Dieser Koloss kann auf Katzenpfoten wandeln! Zudem hat er zwischen allen Zehen Schwimmhäute, die diese miteinander verbinden, wodurch auch die Leichtigkeit zu erklären ist, mit der sich der Landseer im Wasser vorwärts bewegen kann.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Der Kopf ist markant geprägt und modelliert sowie edel im Ausdruck.

Die Länge vom Widerrist bis zum Rutenansatz entspricht ungefähr der doppelten Kopflänge, von den Schultern bis zur Kruppe ist der Körperbau breit und kräftig. Der Rücken ist straff und gerade, die Lendenpartie muskulös, die Kruppe breit und durch starke Muskelpolster seitlich und nach hinten schön abgerundet.

Die Grundfarbe des Haares ist ein klares Weiß mit zerrissenen schwarzen Platten auf der Rumpf- und Kruppenpartie.

Mittelgroße Ohren, die bis zum inneren Augenwinkel reichen, wenn sie gegen die Augen gelegt sind. Die Form ist dreieckig, unten etwas gerundet. Sie sind hoch am Oberkopf, aber nicht zu weit hinten angesetzt.

Starke Rute, höchstens bis etwas unter das Sprunggelenk reichend, sehr dicht und buschig behaart, aber ohne eigentliche Fahne.

Die Behaarung soll mit Ausnahme des Kopfes lang, möglichst schlicht und dicht sein und sich beim Anfassen fein anfühlen.

Produktempfehlungen - Landseer

Giant Puppy

WEITERE INFO

Giant Junior

WEITERE INFO

Giant Adult

WEITERE INFO