Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Petit Basset Griffon Vendeen

Kleiner Basset Griffon Vendéen

Hoch angesetzte, am Ansatz dicke Rute, die sich allmählich zum Ende hin verjüngt. Sie ist eher kurz und wird als Säbelrute getragen.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Kleiner Basset Griffon Vendéen

Widerristhöhe:
Rüde: 34 bis 38 cm

Anderer Name:
Petit Basset Griffon Vendéen

Hündin:
Widerristhöhe: 34 bis 38 cm

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
6

Gewichtsklasse:
Medium (11-25 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Besinnen wir uns zur Definition dieses Hundes auf das, was Paul Daubigné geschrieben hat: „Dies ist nicht länger ein durch bloße Verringerung der Körpergröße geschaffener Petit Vendéen, sondern ein in allen Proportionen und Körpermaßen harmonisch reduzierter kleiner Basset, der auf natürliche Weise mit all jenen Charaktereigenschaften ausgestattet ist, die die Jagdleidenschaft voraussetzt.“ Eine Meute Petits Bassets errang die erste Französische Meisterschaft auf Hasen.Kleiner, quirliger, energischer Hund mit leicht länglichem Körperbau und stolz getragener Rute sowie einem ausdrucksstarkem Kopf.

Wussten Sie?

Die Kleinen Bassets Griffon Vendéen hatten lange denselben Standard wie die großen Bassets, Unterschiede gab es nur in der Größe (von 34 cm bis 38 cm). Das Ergebnis ihres Einsatzes war nicht sehr glänzend, denn sie waren halb krummbeinig und ebenso schwer wie die großen Bassets. Deshalb schuf ihnen M. Abel Dezamy einen eigenen Standard.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Der Schädel ist leicht gewölbt, etwas länglich, nicht sehr breit und unter den Augen gut gemeißelt.

Der Rücken ist gerade und fest, die Lenden sind muskulös. Die Kruppe ist gut bemuskelt und recht breit, die Brust hingegen ist nicht zu breit, in der Tiefe gut entwickelt und reicht bis auf Ellbogenhöhe herab. Die Rippen sind mittelmäßig gewölbt.

Schwarz mit weißer Scheckung (weiß-schwarz) oder schwarz mit falbfarbenen Abzeichen (schwarz-rot) oder schwarz mit sandfarbenen Abzeichen sowie falbfarben mit weißer Scheckung (weiß-orange) oder falbfarben mit schwarzem Mantel und weißer Scheckung (tricolor) sowie falbfarben-schwarz gewolkt, sandfarben schwarz-gewolkt mit weißer Scheckung bzw. sandfarben-schwarz gewolkt. Die herkömmlichen Bezeichnungen waren: Hasenfarbe, Wolfsfarbe, Dachsfarbe oder Wildschweinfarbe.

Weiche, schmale und dünne, mit langem Haar besetzte und in einem leichten Oval endende Ohren, die nach innen gedreht werden und nicht ganz bis zum Nasenschwamm reichen sowie gut unterhalb der Augenlinie angesetzt sind.

Hoch angesetzte, am Ansatz dicke Rute, die sich allmählich zum Ende hin verjüngt. Sie ist eher kurz und wird als Säbelrute getragen.

Hartes, aber nicht zu langes Haar, das nie seidig oder wollig ist.

Produktempfehlungen - Petit Basset Griffon Vendéen

Medium Junior

WEITERE INFO

Medium Adult

WEITERE INFO

Medium Adult 7+

WEITERE INFO