Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Podenco Canario

Kanarischer Podenco

Relativ tief angesetzte Rute in Fortsetzung der Kruppe. Rundlich in der Form reicht sie nur wenig tiefer als bis zum Sprunggelenk.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Kanarischer Podenco

Widerristhöhe:
Rüde: 55 bis 64 cm

Anderer Name:
Podenco Canario

Hündin:
Widerristhöhe: 53 bis 60 cm

Typ:
Graioide

Hundeklasse:
5

Gewichtsklasse:
Maxi (26-44 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Der Podenco Canario ist ein Hund altägyptischer Herkunft, der wahrscheinlich von den Phöniziern, den Griechen, den Karthagern und auch von den Ägyptern selbst auf die kanarischen Inseln gebracht worden ist. Er ist eine der ältesten noch existierenden Hunderassen, deren Spuren (Zeichnungen, Statuen, Basreliefs) zahlreich in den Pharaonengräbern und in den Museen wie z.B. im Louvre oder im British Museum vertreten sind. Die Rasse ist ca. 7000 Jahre alt.Es handelt sich um einen Hund mittlerer Größe von länglichem Körperbau, schlank, leicht gebaut und äußerst widerstandsfähig. Das Knochengerüst ist gut entwickelt. Das Fehlen jeglichen Unterhautfettgewebes erlaubt es, das Relief des Rippenkorbes, die Wirbelsäule und die Hüftknochen zu erkennen. Die Muskulatur ist in hohem Grade entwickelt und trocken. Die Muskelkontraktionen sind durch die Haut sichtbar.

Wussten Sie?

Der Podenco Canario wird zur Kaninchenjagd gebraucht und passt sich vorzüglich unter Verwendung seiner hervorragenden Nase, seiner Augen und seiner Ohren an die unregelmäßige Bodenbeschaffenheit an. Er erträgt ohne weiteres die Hitze und ist im Stande, vom Morgengrauen an bis zum Einbruch der Nacht zu jagen.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Länglicher Kopf in Form eines Kegelstumpfes, der in guter Proportion zum restlichen Körper steht.

Der Rücken ist kräftig und gut bemuskelt, die Lendenpartie länglich, die Kruppe ist durch kräftige Hüftknochen besonders bei mageren Tieren und während der Jagdsaison sichtbar.

Rot mit weiß bevorzugt, wobei das Rot von orange bis dunkelrot (Mahagoni) reicht. Alle Kombinationen dieser zwei Farben sind möglich.

Die ziemlich großen Ohren sind am Ansatz breit und nach oben zugespitzt. Bei Aufmerksamkeit werden sie aufgerichtet und stehen leicht ab, in der Ruhe fallen die Ohren hingegen.

Relativ tief angesetzte Rute in Fortsetzung der Kruppe. Rundlich in der Form reicht sie nur wenig tiefer als bis zum Sprunggelenk.

Glattes, kurzes und dichtes Haar.

Produktempfehlungen - Podenco Canario

Maxi Junior

WEITERE INFO

Maxi Adult

WEITERE INFO

Maxi Adult 5 +

WEITERE INFO