Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Bracco Italiano

Italienischer Vorstehhund

Die Rute ist am Ansatz kräftig, sie ist gerade mit leichter Tendenz, sich zu verjüngen und kurz behaart.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Italienischer Vorstehhund

Widerristhöhe:
Rüde: 58 bis 67 cm
Gewicht: 25 bis 40 kg, je nach Größe

Anderer Name:
Bracco Italiano

Hündin:
Widerristhöhe: 55 bis 62 cm
Gewicht: 25 bis 40 kg, je nach Größe

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
7

Gewichtsklasse:
Maxi (26-44 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Der Italienische Vorstehhund ist alten italienischen Ursprungs. Er wurde zur Vogeljagd verwendet und im Laufe der Jahrhunderte geformt und weiterentwickelt. Von der einst gebräuchlichen Jagd mit Fangnetzen passte er sich der Jagdweise mit Feuerwaffen an. Fresken aus dem 14. Jahrhundert beweisen unzweifelhaft sein Fortbestehen durch die Jahrhunderte hindurch, sowohl in Bezug auf seine Morphologie als auch auf seine jagdlichen Anlagen als Vorstehhund.Er ist von robustem und harmonischem Körperbau und insgesamt eine kraftvolle Erscheinung. Vorzuziehen sind Hunde mit trockenen Gliedern, hervortretenden Muskeln und klaren Linien, mit gut modelliertem Kopf und mit deutlicher Ziselierung unterhalb der Augen – alles typische Merkmale, die diese Hunderasse besonders kennzeichnen.

Wussten Sie?

Die Farbe der sichtbaren Schleimhäute muss in Relation zur Fellfarbe stehen, sie dürfen aber nie schwarze Flecken zeigen. Die inneren Schleimhäute der Mundhöhle sind rosa bwz. bei weißbraun gefleckten oder weißbraun gesprenkelten Hunden manchmal auch leicht braun oder hell kastanienbraun gefleckt.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Kantiger Kopf, im Bereich der Jochbeinbogen schmal. Seine Länge entspricht 4/10 der Widerristhöhe.

Die obere Linie des Rumpfes ist in zwei Abschnitte unterteilt: Der erste verläuft in schräger Richtung, beinahe geradlinig, vom Widerrist bis zum elften Rückenwirbel, der zweite Abschnitt bildet die leicht konvexe Verbindung zur Kruppe. Der Widerrist ist gut hervortretend, die Lendenpartie breit und muskulös, die Kruppe ist lang, breit und gut bemuskelt.

Weiß, weiß mit unterschiedlich großen, mehr oder weniger dunklen orange-oder bernsteinfarbenen Flecken, weiß mit mehr oder minder großen kastanienbraunen Flecken, weiß-blassorange gesprenkelt (melato), weiß-kastanienbraun gesprenkelt (roano-marrone).

Man schätzt den geschmeidigen Behang mit deutlich nach innen umgeschlagenem Vorderrand, der völlig an der Wange anliegt; das untere Behangende zeigt eine leicht abgerundete Spitze.

Die Rute ist am Ansatz kräftig, sie ist gerade mit leichter Tendenz, sich zu verjüngen und kurz behaart.

Kurzes, dichtes und glänzendes Haar, feiner und kürzer auf dem Kopf, am Behang, an den Vorderseiten der Gliedmaßen und auf den Pfoten.

Produktempfehlungen - Italienischer Vorstehhund

Maxi Junior

WEITERE INFO

Maxi Adult

WEITERE INFO

Maxi Adult 5 +

WEITERE INFO