Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Irish Water Spaniel

Irischer Wasserspaniel

Die Rute ist glatt, kräftig und dick am Ansatz, wo sie auf einer Länge von 7,5 bis 10 cm (3 bis 4 ins) mit kurzen Haarlocken bedeckt ist. Sie verjüngt sich allmählich und endet in einer feinen Spitze.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Irischer Wasserspaniel

Widerristhöhe:
Rüde: 53 bis 59 cm

Anderer Name:
Irish Water Spaniel

Hündin:
Widerristhöhe: 51 bis 56 cm

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
8

Gewichtsklasse:
Medium (11-25 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Der genaue Ursprung dieser Hunderasse liegt im Dunkeln. Nach allgemeiner Auffassung entwickelten sich Wasserspaniels aus Hunden, die aus Persien stammten und über Spanien nach Irland gelangt waren. Der erste Hinweis in Irland auf „Wasserhunde, die Wasservögel verfolgen“ datiert aus dem Jahr 1600, woher wir wissen, dass sogar schon vor der Einführung der Schrotflinte in Irland Hunde mit wasserabstoßendem Haarkleid zum Einsatz kamen.Der irische Wasserspaniel passt sich leicht an den Bedarf der unterschiedlichen Arbeiten eines Jagdhundes nach dem Schuss an. Er stöbert das Wild auf, häufig steht er sogar vor und apportiert gerne auch im dichten Gehölz. Ihrem Körperbau und ihrem Wesen gemäß sind Irish Water Spaniels traditionell Hunde für die Wasserarbeit.

Wussten Sie?

Es gibt keinerlei schlüssige Hinweise auf die Vorfahren des Irischen Wasserspaniels bis auf jenes einzigartige Rassemerkmal: seinen Rattenschwanz. Dieses Merkmal finden wir bei keiner anderen ihm ähnlichen Rasse und so ist es sehr wahrscheinlich, dass der moderne Irische Wasserspaniel auf ureigene einheimische Vorfahren zurückgeht. Das Aussehen dieser Rute führte zu den Bezeichnungen „Peitschenrute“ und „Rattenschwanz“.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Der Kopf ist von guter Größe, hochgewölbt und bietet durch gute Länge und Breite genügend Raum für das Gehirn. Der Haarschopf sollte aus langen, losen Locken bestehen und zwischen den Augen in einer deutlichen Spitze auslaufen.

Der Körper des Irish Water Spaniels ist von guter Größe und insgesamt so proportioniert, dass er tonnenförmig wirkt, was durch die Rippenwölbung noch betont wird. Er ist rundum kräftig und gut bemuskelt.

Sehr satte, dunkelbraunrote Leberfarbe.

Sehr langes, lappenförmiges Ohrleder. Die Ohren sind tief angesetzt, recht dicht an den Wangen herabhängend und von langen, gedrehten Haarlocken bedeckt.

Die Rute ist glatt, kräftig und dick am Ansatz, wo sie auf einer Länge von 7,5 bis 10 cm (3 bis 4 ins) mit kurzen Haarlocken bedeckt ist. Sie verjüngt sich allmählich und endet in einer feinen Spitze.

Dichte, feste, krause Ringellöckchen ohne jegliche Wolligkeit, aber auf natürliche Weise fettig.

Produktempfehlungen - Irish Water Spaniel

Medium Junior

WEITERE INFO

Medium Adult

WEITERE INFO

Medium Adult 7+

WEITERE INFO