Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Irish Terrier

Irischer Terrier

Die Rute sollte ziemlich hoch angesetzt sein und fröhlich getragen werden, jedoch nicht über den Rücken gezogen oder geringelt sein.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Irischer Terrier

Widerristhöhe:
Rüde: ca. 45 cm
Gewicht: 12,25 kg

Anderer Name:
Irish Terrier

Hündin:
Widerristhöhe: ca. 45 cm
Gewicht: 11,4 kg

Typ:
Lupoide

Hundeklasse:
3

Gewichtsklasse:
Medium (11-25 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Der Irish Terrier muss aktiv, lebhaft, geschmeidig und drahtig erscheinen und viel Substanz haben, ohne dabei jegliche Unbeholfenheit erkennen zu lassen, denn sowohl Geschwindigkeit und Ausdauer als auch Kraft sind für diese Hunderasse von essentieller Bedeutung. Die Umrisse seines Körpers und seine Gestalt sollten Schnelligkeit, Anmut und Flüchtigkeit demonstrieren, seine Anhänger sprechen von den Umrissen eines „edlen Rennpferdes“. Obwohl er keiner Auseinandersetzung aus dem Wege geht, wenn die Umstände es erfordern, so ist der Irish Terrier doch leicht zu erziehen und ein umgänglicher Haushund; er verkörpert somit noch immer die Eigenschaften, die ihn, den früheren Beschreibungen entsprechend, zum „Wächter der armen Leute, zum Freund der Bauern und zum Liebling der vornehmen Herren“ hatten werden lassen.

Wussten Sie?

Vor dem Jahre 1880 war die Farbe der Irish Terrier noch recht uneinheitlich. Außer rot waren sie gelegentlich auch schwarz-loh gefärbt oder auch von gestromter Farbe. Ab dem Ende des 19. Jahrhunderts bemühte man sich, die Farben schwarz-loh und gestromt züchterisch zu eliminieren, und so zeigten alle Irish Terrier vom Beginn des 20.Jahrhunderts an eine rote Farbe.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Langer Kopf ohne Falten, der Schädel ist flach und ziemlich schmal zwischen den Ohren, wobei er zu den Augen hin noch etwas schmaler wird. Der Stopp ist lediglich im Profil sichtbar, frontal betrachtet hingegen kaum.

Der Körper sollte ausgewogen sein, weder zu lang noch zu kurz, der Rücken kräftig und gerade, ohne jegliches Anzeigen von Schlaffheit hinter den Schultern. Die Lendenpartie ist muskulös und sehr leicht gebogen.

Der Hund sollte einheitlich rot, rot-weizenfarben oder gelblich-rot sein.

Kleine, v-förmige, mäßig dicke und gut auf dem Kopf angesetzte Ohren, die dicht an den Wangen nach vorn fallen.

Die Rute sollte ziemlich hoch angesetzt sein und fröhlich getragen werden, jedoch nicht über den Rücken gezogen oder geringelt sein.

Das Haar sollte dicht und drahtig in der Textur sein, „gebrochen“ (harsch und hart) erscheinen und dennoch flach anliegen.

Produktempfehlungen - Irish Terrier

Medium Junior

WEITERE INFO

Medium Adult

WEITERE INFO

Medium Adult 7+

WEITERE INFO