Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Dutch Shepherd

Holländischer Schäferhund

In der Ruhe gerade oder hängend und leicht gebogen, reicht sie bis zum Sprunggelenk.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Holländischer Schäferhund

Widerristhöhe:
Rüde: 57 bis 62 cm

Anderer Name:
Hollandse Herdershond

Hündin:

Gewicht: 55 bis 60 cm

Typ:
Lupoide

Hundeklasse:
1

Gewichtsklasse:
Maxi (26-44 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Der Holländische Schäferhund zeigt sich anhänglich, gehorsam, folgsam, wachsam, arbeitsfreudig, sehr treu und zuverlässig. Er ist ein stets aufmerksamer, aktiver Hund, anspruchslos, von großer Ausdauer und mit den Eigenschaften eines echten Schäferhundes ausgestattet. Wie auch der Schapendoes und der Saarlooswolfhond gehört er zur Familie der niederländischen Hütehundrassen.Für die Spezialisten: In seinen Ursprüngen geht er auf seinen belgischen Vetter zurück, dem er vom Aussehen, in den Varietäten und im Verhalten sehr nahe steht. Der Holländische Schäferhund ist heute als Gebrauchshund anerkannt, seine Einsatzbereitschaft, sein Mut, seine Belastbarkeit und seine Ausdauer gelten als typisch für ihn. In den Niederlanden ist der 1889 gegründete NAC verantwortlich für die Zucht dieser Hunderasse, die seit dem 19.Jahrhundert wegen ihrer Vielseitigkeit gezüchtet wurde.

Wussten Sie?

Dieser Hund versteht es, seinen Besitzer zu begeistern, man sollte dennoch nicht vergessen, ihn vom Welpen an konsequent zu erziehen. Bei gelungener Erziehung und Sozialisation erstaunt der Holländische Schäferhund mit der Vielfalt seiner Fähigkeiten.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

In seiner Größe steht der Kopf in Proportion zum Körper, seine Form ist eher länglich, nicht massig, ohne Falten und trocken. Der Fang ist etwas länger als der flache Schädel.

Kräftiger Körperbau mit kurzem Rücken und kräftiger Lendenpartie, weder lang noch kurz, wobei die Kruppe weder kurz noch abfallend sein soll.

Kurz- und Langhaar: goldgestromt (mehr oder weniger deutlich auf braunem Untergrund) oder silbergestromt (auf grauer Grundfarbe). Die Stromung erstreckt sich über den ganzen Körper, auch an Kragen, Hose und befederter Rute. Dabei ist viel schwarzes Deckhaar unerwünscht, eine schwarze Maske jedoch bevorzugt. Rauhaar: blau-grau und pfeffer-salz, silber- und goldgestromt. Die Stromung kommt beim Rauhaar – im Gegensatz zu den anderen Varietäten – im Deckhaar weniger deutlich zum Ausdruck.

Eher klein als groß, hoch angesetzt, sie werden nach vorn gerichtet sowie aufgestellt getragen.

In der Ruhe gerade oder hängend und leicht gebogen, reicht sie bis zum Sprunggelenk.

Aufgrund der Haarbeschaffenheit werden drei Varietäten unterschieden: Kurzhaar, Langhaar, Rauhaar.

Produktempfehlungen - Hollandse Herdershond

Maxi Junior

WEITERE INFO

Maxi Adult

WEITERE INFO

Maxi Adult 5 +

WEITERE INFO