Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Hanoverian Hound

Hannoverscher Schweißhund

Hoch angesetzte, lange und wenig gebogene Rute, die am Ansatz kräftig ist und sich zur Spitze hin allmählich verjüngt.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Hannoverscher Schweißhund

Widerristhöhe:
Rüde: 50 bis 55 cm

Anderer Name:
Hanoverscher Schweisshund

Hündin:
Widerristhöhe: 48 bis 53 cm

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
6

Gewichtsklasse:
Medium (11-25 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Das allgemeine Erscheinungsbild des leistungsstarken Hannoverschen Schweißhundes ist das eines mittelgroßen, wohlproportionierten, kraftvollen Hundes. Gut gestellte, kräftig bemuskelte Vorder- und Hintergliedmaßen befähigen ihn zu ausdauernder Arbeit. Zu hohe Läufe, besonders eine überbaute Vorhand beeinträchtigen die Arbeit mit tiefer Nase und sind typfremd. Die breite, tiefe Brust bietet der Lunge viel Raum und ermöglicht lange, anstrengende Hetzen. Typisch für die Hunderasse ist die rote Grundfärbung, die vom hellen Fahlrot zur dunkel gestromten, beinahe schwarz wirkenden Färbung variieren kann.Dieser Hund zeigt eine ruhige und sichere Wesensart, ist dabei empfindsam gegenüber seinem Besitzer und wählerisch sowie zurückhaltend gegenüber Fremden. Der Hannoversche Schweißhund zeichnet sich durch hohe Konzentrationsfähigkeit bei der jagdlichen Nachsuchenarbeit aus mit ausgeprägter Meutebeziehung zum führenden Jäger.

Wussten Sie?

Die leicht faltige Stirn und das klare, dunkle Auge verleihen dem Hannoverschen Schweißhund den für ihn typischen ernsten Gesichtsausdruck.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Flach gewölbter, breiter Schädel, der in der Breite nach hinten zunimmt. Das Hinterhauptbein ist wenig ausgeprägt, die Augenbrauenbogen setzen sich von der Seite gesehen deutlich ab. Der Stopp ist überwiegend stark ausgeprägt, die Stirn leicht faltig.

Die obere Profillinie ist lang und häufig leicht überbaut mit normal ansteigendem Widerrist und kräftigem Halsansatz. Der Rücken ist stark, die Lendenpartie bei leichter Wölbung breit und biegsam. Die breite, lange Kruppe fällt zur Rute leicht ab. Die Brust ist tief und geräumig, wobei sie mehr tief als breit erscheint.

Hell-bis dunkelhirschrot, mehr oder weniger stark gestromt, mit und ohne Maske.

Mittellange, hoch und breit angesetzte, glatt und ohne Drehung dicht am Kopf herabhängende Ohren.

Hoch angesetzte, lange und wenig gebogene Rute, die am Ansatz kräftig ist und sich zur Spitze hin allmählich verjüngt.

Kurzes, dichtes, derbes bis harsches Haar.

Produktempfehlungen - Hannoverscher Schweißhund

Medium Junior

WEITERE INFO

Medium Adult

WEITERE INFO

Medium Adult 7+

WEITERE INFO