Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Golden Retriever

Golden Retriever

Die Rute ist in Höhe der Rückenlinie angesetzt und getragen und reicht bis zu den Sprunggelenken, sie hat keine Biegung am Rutenende.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Golden Retriever

Widerristhöhe:
Rüde: 56 bis 61 cm

Anderer Name:
Golden Retriever

Hündin:
Widerristhöhe: 51 bis 56 cm

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
8

Gewichtsklasse:
Maxi (26-44 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Innerhalb der Retrieverfamilie hält der Golden gemeinsam mit dem Labrador zweifellos eine führende Position. Der Golden geht zurück auf eine gelbe Retrieverhündin namens Nous, die der schottische Lord Tweedmouth 1865 gekauft hatte und die er mit einer heute verschwundenen Hunderasse, einem Tweed Water Spaniel, kreuzte. Dies gestatte ihm, die charakteristischen Merkmale der zukünftigen Hunderasse zu fixieren. Erst 1913 wurde der Golden von der Sporting Group des Kennel Clubs, der zwei Jahre nach der Gründung des Golden Retriever Clubs entstand, integriert. Gilt Lord Tweedmouth als Vater der Rasse, so gibt es keinen Zweifel an Mrs Charlesworth als Mutter des Vereins. Die Bekanntheit dieser Hunderasse und der erste Standard verdanken ihr viel.

Wussten Sie?

Der Golden steht als Sinnbild für Zutraulichkeit bei zahlreichen Familien in aller Welt, aber er gilt auch als besonders vielseitiger Hund, der in vielen Disziplinen glänzen kann, bei denen es um Gehorsam, Wasserarbeit, Trümmersuche, Servicehund für Behinderte, Apport von Wildtieren oder Sucharbeit geht. Immer zeigt er seinen Willen zum Gehorsam, ist intelligent mit natürlicher Anlage zur Arbeit und dabei freundlich, liebenswürdig und zutraulich.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Der Kopf ist proportioniert und wohlgeformt. Dabei ist er breit ohne grob zu sein und sitzt gut auf dem Hals. Der Stopp ist ausgeprägt.

Der Golden Retriever verfügt über einen harmonischen Körperbau. Der Rücken ist gerade, die Lendenpartie kräftig, muskulös und kurz. Ein tiefer Brustkorb bietet Platz für die ebenfalls tiefen und zudem gut gewölbten Rippen.

Jede Schattierung von gold oder cremefarben, aber weder rot noch mahagoni. Einige wenige weiße Haare, allerdings nur an der Brust, sind zulässig.

Mittelgroße Ohren, ungefähr in Höhe der Augen angesetzt.

Die Rute ist in Höhe der Rückenlinie angesetzt und getragen und reicht bis zu den Sprunggelenken, sie hat keine Biegung am Rutenende.

Glattes oder welliges Haar mit guter Befederung und dichter wasserabstoßender Unterwolle.

Produktempfehlungen - Golden Retriever

Golden Retriever Junior

WEITERE INFO

Golden Retriever Adult

WEITERE INFO