Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Eurasier

Eurasier

Runde, feste Rute, buschig behaart, mit geradem Ansatz und von guter Dicke. Sie verjüngt sich zum Ende hin. Wenn sie aufliegt, ist sie nach vorn über den Rücken oder leicht seitwärts gebogen oder gerollt getragen; wenn sie hängt, reicht sie bis zum Sprunggelenk.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Eurasier

Widerristhöhe:
Rüde: 52 bis 60 cm
Gewicht: 23 bis 32 kg

Anderer Name:
Eurasier

Hündin:
Widerristhöhe: 48 bis 56 cm
Gewicht: 18 bis 26 kg

Typ:
Lupoide

Hundeklasse:
5

Gewichtsklasse:
Medium (11-25 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

1960 entstand durch eine Kreuzung von Chow Chow und Wolfspitz eine Hunderasse, die zunächst „Wolf-Chow“ genannt wurde und nach Einkreuzung des Samojeden 1973 in „Eurasier“ umbenannt und von der FCI anerkannt wurde.Der Eurasier ist harmonisch aufgebaut und mittelgroß. Dieser spitzartige Hund mit Stehohren existiert in verschiedenen Farbschlägen, seine Haarlänge lässt die Proportionen seines Körpers noch erkennen, der Knochenbau ist mittelschwer.

Wussten Sie?

Der Eurasier braucht ständigen, engen häuslichen Kontakt zu seiner Familie und eine verständnisvolle, jedoch konsequente Erziehung, um seiner Rolle als Familienhund in vollem Maße gerecht werden zu können.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Harmonischer, nicht zu breiter Schädel, wobei die Kopfform von oben und von der Seite gesehen keilförmig wirkt. Nasenrücken und Hirnschädel sind parallel.

Der Körper ist kräftig mit nicht zu kurzem Rumpf. Der Widerrist ist betont, der Rücken fest und gerade sowie sehr gut bemuskelt. Die Lendenpartie ist von guter Länge und Breite und ebenso wie der Rücken sehr gut bemuskelt. Sie geht in die gerade, breite und kräftige Kruppe über.

Für die Zucht sind alle Farben und Farbkombinationen zugelassen, ausgenommen rein weiß, weißgescheckt und leberfarbig.

Die mittelgroßen, dreieckigen Ohren sind ungefähr eine Ohrbasisbreite voneinander angesetzt. Es handelt sich um ein Stehohr mit leicht abgerundeten Spitzen.

Runde, feste Rute, buschig behaart, mit geradem Ansatz und von guter Dicke. Sie verjüngt sich zum Ende hin. Wenn sie aufliegt, ist sie nach vorn über den Rücken oder leicht seitwärts gebogen oder gerollt getragen; wenn sie hängt, reicht sie bis zum Sprunggelenk.

Am ganzen Körper dichte Unterwolle und mittellanges, lose anliegendes Grannenhaar.

Produktempfehlungen - Eurasier

Medium Junior

WEITERE INFO

Medium Adult

WEITERE INFO

Medium Adult 7+

WEITERE INFO