Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
German Longhaired Pointer

Deutsch Langhaar

Die Rute sollte nicht zu steil, sondern gestreckt bzw. im letzten Drittel leicht aufwärts getragen werden.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Deutsch Langhaar

Widerristhöhe:
Rüde: 60 bis 70 cm
Gewicht: etwa 30 kg

Anderer Name:
Deutsch Langhaar

Hündin:
Widerristhöhe: 58 bis 66 cm
Gewicht: etwa 30 kg

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
7

Gewichtsklasse:
Maxi (26-44 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Im diesem langhaarigen Jagdhund ist das Blut der Vogel-, Habichts-, Wasserhunde und Bracken vereint und somit sind auch die Anlagen zu großer Vielseitigkeit vorhanden. Ab dem Jahr 1879 wurde Reinzucht betrieben und die wesentlichen Merkmale dieses Hundes wurden festgelegt. Freiherr von Schorlemer stellte 1897 die ersten Rassekennzeichen für den Deutsch Langhaar auf und legte damit den Grundstein für die heutige Reinzucht.Heute loben die Jäger die erreichte Vielseitigkeit, mit der dieser Hund besticht.

Wussten Sie?

Der Deutsch Langhaar ist nicht nur der größte deutsche Vorstehhund im Typ des Spaniels, sondern auch der größte von der FCI anerkannte.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Auf den schönen Langhaarkopf muss besonderer Wert gelegt werden. Er hat ein edles Aussehen und ist langgestreckt.

Der Rücken des Deutsch Langhaar ist gerade, fest und nicht zu lang und geht in die besonders muskulöse Lendenpartie über. Die lange Kruppe fällt mäßig ab, der Brustkorb ist breit und tief, wobei er mindestens bis zu den Ellenbogen reicht.

Einfarbig braun, braun mit weißen oder geschimmelten Abzeichen, dunkelschimmel, hellschimmel, forellenschimmel (viele kleine braune Flecken auf weißem Untergrund), braun-weiß (entweder rein braun-weiß oder mit ganz wenigen kleinen Flecken). Vereinzelt kann gelber Brand als uraltes Brackenerbe auftreten.

Die Ohren sind nicht zu tief angesetzt und leicht nach vorne gedreht.

Die Rute sollte nicht zu steil, sondern gestreckt bzw. im letzten Drittel leicht aufwärts getragen werden.

Die richtige Behaarung ist von enormer Wichtigkeit: Weder übermäßiger Haarwuchs noch allzu kurzes Haar sind bei Zuchttieren gestattet. Am Rücken und seitlich am Rumpf sollte das Haar 3,5 cm lang sein und gut anliegen. An der Halsunterseite, an der Brust und am Bauch dürfen die Haare noch länger sein.

Produktempfehlungen - Deutsch Langhaar

Maxi Junior

WEITERE INFO

Maxi Adult

WEITERE INFO

Maxi Adult 5 +

WEITERE INFO