Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
German Shorthaired Pointer

Deutsch Kurzhaar

Hoch angesetzte, mittellange Rute, die im Ansatz kräftig ist und sich sodann verjüngt. Für den Jagdgebrauch wird die Rute etwa um die Hälfte gekürzt.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Deutsch Kurzhaar

Widerristhöhe:
Rüde: 62 bis 66 cm

Anderer Name:
Deutsch Kurzhaar

Hündin:
Widerristhöhe: 58 bis 63 cm

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
7

Gewichtsklasse:
Maxi (26-44 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Die Geschichte des Deutsch Kurzhaar beginnt mit den Hunden, die bei der Netzjagd auf Federwild, vor allem in den Mittelmeerländern, und bei der Beizjagd eingesetzt wurden. Über Frankreich, Spanien und Flandern kamen die Vorstehhunde an die deutschen Fürstenhöfe. Die wichtigste Eigenschaft dieser Hunde war ihre Vorstehleistung. Mehr noch wurde ein vorstehender Hund verlangt, nachdem 1750 die erste Doppelflinte gefertigt war. Vor dem Hunde wurde „Flugwild im Fluge“ erlegt. Das war der Einstieg zum Übergang von einem reinen Vorstehhund zum vielseitigen Jagdgebrauchshund. Es handelt sich um einen edlen, harmonischen Hund, dessen Körperbau Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit gewährleistet. Aufrechte Haltung, fließende Außenlinien, trockener Kopf, gut getragene Rute, straffes, glänzendes Fell und raumgreifende harmonische Bewegungen unterstreichen seinen Adel.

Wussten Sie?

Als entscheidende Unterlage für den Aufbau und die Entwicklung der Zucht erscheint seit 1897 das „Zuchtbuch Deutsch Kurzhaar“. Prinz Albrecht zu Solms-Braunfeld war es, der Rassekennzeichen, Beurteilungsregeln der Körperform und schließlich auch einfache Prüfungsregeln für Jagdhunde aufstellte.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Der Kopf ist trocken, markant und weder zu leicht noch zu schwer. In Stärke und Länge entspricht er der Körperform und dem Geschlecht.

Die Oberlinie verläuft gerade und fällt leicht ab. Der Widerrist ist deutlich, der Rücken fest und gut bemuskelt. Während sich die Lendenpartie kurz, breit und muskulös und dabei gerade oder leicht gewölbt zeigt, ist die breite Kruppe genügend lang, nicht kurz abgeschlagen und gut bemuskelt.

Braun ohne Abzeichen, braun mit geringen weißen oder gesprenkelten Abzeichen auf Brust und Läufen, dunkler Braunschimmel mit braunem Kopf, heller Braunschimmel mit hellem Kopf, weiß mit brauner Kopfzeichnung, braunen Platten oder Tupfen, schwarze Farbe in denselben Nuancen wie die braune bzw. Braunschimmelfarbe.

Die mäßig langen Ohren sind hoch und breit angesetzt. Zudem sind sie glatt und hängen ohne Drehung dicht am Kopf herab. Unten sind sie stumpf abgerundet.

Hoch angesetzte, mittellange Rute, die im Ansatz kräftig ist und sich sodann verjüngt. Für den Jagdgebrauch wird die Rute etwa um die Hälfte gekürzt.

Kurzes und dichtes Haar, das sich derb und hart anfühlen soll.

Produktempfehlungen - Deutsch Kurzhaar

Maxi Junior

WEITERE INFO

Maxi Adult

WEITERE INFO

Maxi Adult 5 +

WEITERE INFO