Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Curly Coated Retriever

Curly Coated Retriever

Die Rute setzt fließend die Rückenlinie fort. Sie sollte annähernd bis zum Sprunggelenk reichen, in der Bewegung wird sie gerade getragen, auf derselben Ebene wie die Rückenlinie.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Curly Coated Retriever

Widerristhöhe:
Rüde: 67,5 cm (27 ins)

Anderer Name:
Curly Coated Retriever

Hündin:
Widerristhöhe: 62,5 cm (25 ins)

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
8

Gewichtsklasse:
Maxi (26-44 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Dieser kräftige, gut aufgerichtete Hund mit einer gewissen Eleganz und einem unverkennbaren Haarkleid ist der größte der britischen Retriever und leider auch der seltenste. Sein unverkennbares Haarkleid soll auf zwei Vorfahren zurückgehen: auf den irischen Wasserspaniel und den Pudel. Aber anders als bei den anderen Retrievern ist der Ursprung dieser Hunderasse unbekannt. Die ersten Tiere wurden gegen Mitte des 19.Jahrhunders ausgestellt und er wurde in England zu einem der Pioniere der Stöberhunde zu Lande und im Wasser, aber verlor dann schnell seine Bedeutung im Verhältnis zu den anderen Mitgliedern der Retrieverfamilie.

Wussten Sie?

In seinem Ursprungsland gehen die Zuchtverantwortlichen von einer Reihe von Vorfahren aus, wie unter anderem von dem Large Rough Water Dog, dem Tweed Water Spaniel, dem Lesser Newfoundland, dem Irish Water Spaniel sowie mehreren kontinentalen Hunderassen wie dem Wetterhoun (Niederland), dem Barbet und dem Pudel.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Im vorderen und seitlichen Profil gesehen ist der Kopf keilförmig. Zudem ist er proportional ausgewogen zur Körpergröße.

Die Rückenlinie ist kräftig und waagerecht. Die Länge vom Widerrist bis zum Rutenansatz ist etwas größer als der Abstand vom Widerrist zum Boden. Die Lenden sind kurz, tief und kraftvoll.

Schwarz oder braun (liver).

Die Ohren sind eher klein, etwas oberhalb der Augenlinie angesetzt und liegen gut am Kopf an. Sie sind mit kleinen Locken bedeckt.

Die Rute setzt fließend die Rückenlinie fort. Sie sollte annähernd bis zum Sprunggelenk reichen, in der Bewegung wird sie gerade getragen, auf derselben Ebene wie die Rückenlinie.

Die Körperbehaarung besteht aus einer dicken Masse von kleinen, dichten, festen Locken, die dicht auf der Haut liegen. Sie sind vom Hinterhauptbein an bis zur Rutenspitze über den ganzen Körper verteilt.

Produktempfehlungen - Curly Coated Retriever

Maxi Junior

WEITERE INFO

Maxi Adult

WEITERE INFO

Maxi Adult 5 +

WEITERE INFO