Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Chihuahua

Chihuahua

Die Tragart der Rute ist ein wichtiges charakteristisches Merkmal der Hunderasse. Bei Bewegung befindet sie sich entweder hoch im Bogen erhoben getragen oder halbkreisförmig gerundet mit gegen die Lendengegend gerichteter Spitze, was dem Körper Ausgewogenheit verleiht.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Chihuahua

Widerristhöhe:

Gewicht: 1,5 - 3 kg

Anderer Name:
Chihuahueño

Hündin:

Gewicht: 1,5 - 3 kg

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
9

Gewichtsklasse:
X-Small (1-4 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Auf der Halbinsel Yukatan bei den Pyramiden von Cholula hat man Knochen gefunden, die den Proportionen des heutigen Chihuahuas entsprechen. Einige Autoren vertreten die These, dass diese Hunden zu den Vorfahren des heutigen Chihuahuas gehören, die mit chinesischen Hunden gekreuzt wurden. Sicher wissen wir, dass der Chihuahua seit Beginn des 20. Jahrhunderts als der kleinste vom Menschen gezüchtete Hund gilt. Sein seit Jahrzehnten andauernder Erfolg bestätigt wie lebhaft damit auch das Interesse insgesamt an kleinen Hunden in aller Welt ist. Als paradox könnte man es bezeichnen, dass der Chihuahua seinen Namen dem flächenmäßig größten Teil Mexikos „Chihuahua“ verdankt.

Wussten Sie?

Man nimmt an, dass diese Hunde im mexikanischen Landesteil Chihuahua früher in Freiheit lebten und zur Zeit der Zivilisation der Tolteken von den Eingeborenen eingefangen und domestiziert wurden. Darstellungen eines Zwerghundes, der „Techichi“ hieß und in Tula lebte, wurden dort für Verzierungen der Stadtarchitektur verwendet. Diese kleinen Statuen sehen dem heutigen Chihuahua sehr ähnlich.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Schön gerundeter Apfelkopf (ein charakteristisches Merkmal der Hunderasse).

Der Chihuahua ist kompakt und gut gebaut, die obere Profillinie ist gerade mit wenig ausgeprägtem Widerrist. Der Rücken ist kurz und fest, die Lendenpartie stark muskulös. Die breite, starke Kruppe ist fast flach oder leicht geneigt.

Alle Farben in allen möglichen Schattierungen und Kombinationen sind in der Zucht zulässig.

Große, aufgerichtete, entfaltete und ausführlich geöffnete Ohren, breit an ihrem Ansatz, sich gegen die leicht abgerundete Spitze allmählich verjüngend.

Die Tragart der Rute ist ein wichtiges charakteristisches Merkmal der Hunderasse. Bei Bewegung befindet sie sich entweder hoch im Bogen erhoben getragen oder halbkreisförmig gerundet mit gegen die Lendengegend gerichteter Spitze, was dem Körper Ausgewogenheit verleiht.

In dieser Hunderasse existieren zwei Haarvarietäten: Kurzhaar und Langhaar.

Produktempfehlungen - Chihuahueño

Chihuahua Junior

WEITERE INFO

Chihuahua Adult

WEITERE INFO