Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Brazilian Terrier

Brasilianischer Terrier

Die Rute kann angeboren kurz oder lang sein, sollte aber nicht bis unter das Sprunggelenk reichen.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Brasilianischer Terrier

Widerristhöhe:
Rüde: 35 bis 40 cm
Gewicht: höchstens 10 kg

Anderer Name:
Terrier Brasileiro

Hündin:
Widerristhöhe: 33 bis 38 cm
Gewicht: höchstens 10 kg

Typ:
Lupoide

Hundeklasse:
3

Gewichtsklasse:
Mini (5-10 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Die Vorfahren des Brasilianischen Terriers stammen nicht aus Brasilien. Am Ende des vorletzten und zu Anfang des letzten Jahrhunderts studierten viele junge Brasilianer an europäischen Universitäten, hauptsächlich in Frankreich und in England. Oft kehrten diese jungen Leute verheiratet nach Hause zurück und ihre Frauen brachten verschiedene kleine, terrierartige Hunde mit. Nach ihrer Rückkehr weilten die jungen Eheleute mit ihrer Familie auf ihren Landgütern. Der kleine Hund gewöhnte sich an das Leben auf dem Lande und vermischte sich dort mit einheimischen Rüden und Hündinnen. So entstand ein verschieden aussehender Hund, dessen Phänotyp sich in wenigen Generationen festlegte. Mit der Entwicklung der großen Städte wurden die Großgrundbesitzer, ihre Angestellten und ihre Familien von den großen Zentren angezogen. So musste der kleine Hund noch einmal einen Wechsel seiner Lebensumstände über sich ergehen lassen.Mittelgroßer, schlanker, harmonisch gebauter Hund, von gutem aber nicht zu schwerem Körperbau; das Gebäude ist quadratisch mit gerundeten Außenlinien, was ihn vom glatthaarigen Fox-Terrier unterscheidet, dessen Außenlinien eckig sind.

Wussten Sie?

Dieser kleine Hund aus Brasilien ist vor allem ein nützlicher Begleiter, der auch zur Jagd auf kleine Tiere eingesetzt wird und ein sehr guter Wachhund auf den großen brasilianischen landwirtschaftlichen Anwesen ist. Er macht häufig gemeinsame Sache mit einem Fila, wobei dieser ihn darauf aufmerksam macht, dass sich Eindringlinge seinem Territorium nähern.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Von oben gesehen ist der Kopf dreieckförmig, breit an seiner Basis mit weit auseinander stehenden Ohren.

Harmonisch, nicht zu schwer, quadratisch mit gerundeten Außenlinien. Der Widerrist steht gut vor, die Oberlinie ist fest und gerade und fällt zur Kruppe hin leicht ab. Der Rücken ist relativ kurz und muskulös, die Lendenpartie kurz und stramm, die Kruppe mit tief angesetzter Rute fällt leicht ab. Sie ist gut entwickelt und muskulös.

Grundfarbe weiß mit schwarzen, rot braunen oder blauen Abzeichen. Folgende typische und charakteristische Abzeichen müssen immer vorhanden sein: dunkelroter Brand über den Augen, beidseitig am Fang, innen am Ohr und am Ohransatz.

In Höhe der Augenlinie seitlich angesetzte, dreieckförmige Ohren, die in einer Spitze enden und weit auseinander liegen sowie genügend Platz für den Schädel bieten.

Die Rute kann angeboren kurz oder lang sein, sollte aber nicht bis unter das Sprunggelenk reichen.

Kurzes, glattes, feines, aber nicht weiches, gut anliegendes Haar.

Produktempfehlungen - Terrier Brasileiro

Mini Junior

WEITERE INFO

Mini Adult

WEITERE INFO