Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Bolognese

Bologneser

Die Rute ist in der Verlängerungslinie der Kruppe angesetzt und krümmt sich über dem Rücken.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Bologneser

Widerristhöhe:
Rüde: 27 bis 30 cm
Gewicht: 2,5 bis 4 kg

Anderer Name:
Bolognese

Hündin:
Widerristhöhe: 25 bis 28 cm
Gewicht: 2,5 bis 4 kg

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
9

Gewichtsklasse:
Mini (5-10 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Die Ursprünge dieser italienischen Hunderasse verschmelzen mit denen des Maltesers, denn seine Vorfahren sind dieselben kleinen Hunde, die Aristoteles (384 bis 322 v. Chr.) unter dem lateinischen Begriff „canes melitenses“ erwähnte. Bereits zu römischer Zeit bekannt, zählte speziell der Bologneser zu jenen hochgeschätzten Geschenken, die sich die Mächtigen dieser Welt während einer ganzen Epoche zu machen pflegten. So nahm Cosimo de Medici (1389 bis 1464) nicht weniger als acht Bologneser mit nach Brüssel, um sie dort ebenso vielen belgischen Adligen zum Geschenk zu machen.

Wussten Sie?

Philipp II, von 1556 bis 1598 König von Spanien, bedankte sich beim Herzog von Este, nachdem er zwei Hunde als Geschenk erhalten hatte, mit den Worten, diese beiden kleinen Hunde seien „das königlichste Geschenk, das man einem Kaiser machen könne“.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Der Kopf ist von mittlerer Länge und erreicht 1/3 der Widerristhöhe. Seine Breite, in Höhe der Jochbeinbogen gemessen, entspricht seiner Länge.

Da der Hund quadratisch gebaut ist, entspricht die Länge des Rumpfes, gemessen zwischen Schulterspitze und Sitzbeinhöcker, der Widerristhöhe. Der Widerrist tritt wenig aus der geraden Rückenlinie hervor, welche ebenso wie die leicht konvexe Linie der Lenden harmonisch mit der sehr wenig geneigten, aber sehr breiten Kruppe verschmilzt.

Reines weiß, ohne jeden Fleck und ohne jede andere Weißnuance.

Die Ohren sind hoch angesetzt, lang und herabhängend, an der Basis aber eher steif, so dass sich der obere Teil der Ohrmuschel vom Schädel abhebt und so den Kopf breiter erscheinen lässt, als er in Wirklichkeit ist.

Die Rute ist in der Verlängerungslinie der Kruppe angesetzt und krümmt sich über dem Rücken.

Das eher weiche, nicht anliegende, sondern flockige Haar ist vom Kopf bis zur Rute, von der Rückenlinie bis zu den Pfoten am ganzen Körper lang. Auf dem Nasenrücken ist es kürzer, es bildet nie Fransen.

Produktempfehlungen - Bologneser

X-Small Junior

WEITERE INFO

X-Small Adult

WEITERE INFO