Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Cesky Fousek

Böhmisch Rauhbart

Das Kreuzbein muss so gelagert sein, dass durch die Muskeln die Haltung der Rute nicht beeinflusst wird, die waagrecht oder nur ganz geringfügig hochgehoben getragen wird.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Böhmisch Rauhbart

Widerristhöhe:
Rüde: 60 bis 66 cm
Gewicht: 28 bis 34 kg

Anderer Name:
Český Fousek

Hündin:
Widerristhöhe: 58 bis 62 cm
Gewicht: 22 bis 28 kg

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
7

Gewichtsklasse:
Maxi (26-44 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Der Cesky Fousek war in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg der am meisten geführte rauhaarige Vorstehhund auf dem Gebiete der damaligen CSSR. Durch den Ersten Weltkrieg und dessen Auswirkungen stand der Cesky Fousek Mitte der zwanziger Jahre fast vor dem Aussterben. Daher sollte diese Hunderasse regeneriert werden. Die Grundlage hierfür bildeten einige ursprüngliche, typische Einzeltiere, aus welchen durch planmäßige Zucht der moderne Typ des Cesky Fousek herangezüchtet wurde. Er nimmt gegenwärtig zahlenmäßig die zweite Stelle unter den in den tschechischen und slowakischen Republiken verwendeten Jagdhunderassen ein.

Wussten Sie?

Der Böhmisch Rauhbart ist vielseitig und liebt die Wasserarbeit. Auffallend sind seine Qualitäten als Vorstehhund. Er verharrt plötzlich, als sei er „gegen eine Mauer gelaufen“.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Der trockene, etwas schmale und lange Kopf ist auf dem Hals hoch aufgesetzt. Der Fang ist etwas länger als der Schädel und der Nasenrücken ist mäßig gewölbt (Ramsnase).

Der kurze, stramme Rücken fällt vom gut ausgeprägten Widerrist gegen die Kruppe hin ab. Die Lenden sind kurz, verhältnismäßig breit und mäßig gewölbt. Die Kruppe ist mäßig abfallend, hinlänglich breit und zweckmäßig lang.

Die gemäß Rassestandard zulässigen Haarfarben sind dunkelschimmel mit oder ohne braune Platten, braun mit melierten Abzeichen an der Vorderbrust und an den unteren Partien der Gliedmaßen oder braun ohne jegliche weitere Abzeichen.

Die Ohren sind hoch und breit angesetzt, zur Spitze hin werden sie merklich schmäler. Die Behanglänge erreicht zwei Drittel der Backenpartie und das Behangende ist mäßig abgerundet.

Das Kreuzbein muss so gelagert sein, dass durch die Muskeln die Haltung der Rute nicht beeinflusst wird, die waagrecht oder nur ganz geringfügig hochgehoben getragen wird.

Die Behaarung besteht aus drei Haarsorten: der dichten leichten Unterwolle, dem Deckhaar und besonders harten und geraden Grannen.

Produktempfehlungen - Böhmisch Rauhbart

Maxi Junior

WEITERE INFO

Maxi Adult

WEITERE INFO

Maxi Adult 5 +

WEITERE INFO