Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Ariegeois

Ariége Laufhund

Die gut angesetzte Rute, wird zum Ende hin dünn und reicht bis zum Sprunggelenkhöcker. Sie wird fröhlich als Säbelrute getragen.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Ariége Laufhund

Widerristhöhe:
Rüde: 52 bis 58 cm

Anderer Name:
Ariégeois

Hündin:
Widerristhöhe: 50 bis 56 cm

Typ:
Braccoide

Hundeklasse:
6

Gewichtsklasse:
Medium (11-25 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Der Ariége Laufhund stammt aus der Ariège, einem hochgebirgstypischen Département in den französischen Pyrenäen, und ist das Produkt der Kreuzung aus einem Briquet jener Gegend und einem Meutelaufhund zur Hetzjagd auf Reh und Hirsch, vielleicht dem Bleu de Gascogne oder dem Gascon Saintongeois. Er bewahrte die typischen Körpermerkmale dieses Hetzhundes, besitzt aber weniger Gepräge, eine geringere Größe und ist leichter.Der Hund wird für die Flintenjagd und für die Parforce-Jagd verwendet. Seine mittlere Größe und sein leichter Bau machen ihn, gleich ob als Einzelhund oder in der Meute, zu einem wertvollen Gehilfen, der auch schwieriges Gelände leicht bewältigt.

Wussten Sie?

Sein bevorzugtes Wild ist der Hase. Er wird aber auch auf der Reh- oder Wildschweinfährte angesetzt.

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Von vorn betrachtet erscheint der Kopf des Ariège Laufhundes leicht gewölbt und nicht zu breit. Der Hinterhaupthöcker ist wenig betont; von oben betrachtet ist der hintere Teil des Schädels ganz leicht spitzbogig, die Stirn ist ausgefüllt, die Augenbrauenbogen sind wenig betont. Der Stopp ist wenig betont.

Der Rücken ist sehr muskulös und fest, die Lenden sind gut gefügt und leicht gewölbt, die Kruppe liegt ziemlich horizontal.

Weiß mit klaren, gut abgegrenzten schwarzen Flecken, manchmal auch schwarz getüpfelt mit ziemlich blassen, lohfarbenen Abzeichen auf den Wangen und als "Vieräugelflecken" über den Augen.

Dünne, geschmeidige, eingerollte Ohren. Sie müssen bis zum Nasenschwammansatz, aber nicht über die Nasenspitze hinaus reichen können. Der Behang ist am Ansatz schmal und ist knapp unterhalb der Augenlinie angesetzt.

Die gut angesetzte Rute, wird zum Ende hin dünn und reicht bis zum Sprunggelenkhöcker. Sie wird fröhlich als Säbelrute getragen.

Das Haar ist kurz, dünn und dicht.

Produktempfehlungen - Ariégeois

Medium Junior

WEITERE INFO

Medium Adult

WEITERE INFO

Medium Adult 7+

WEITERE INFO