Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals
Akita Inu

Akita Inu

Hoch angesetzte, dicke Rute, die gut und fest eingerollt über dem Rücken getragen wird. Bei heruntergezogener Rute reicht die Spitze fast bis zum Sprunggelenk.

Eigenschaften

Ursprünglicher Name:
Akita Inu

Widerristhöhe:
Rüde: 67 cm +/- 3 cm

Anderer Name:
Akita Inu

Hündin:
Widerristhöhe: 61 cm +/- 3 cm

Typ:
Lupoide

Hundeklasse:
5

Gewichtsklasse:
Maxi (26-44 kg)

Pflegebedarf

Herkunft

Während des Wiederaufbaus der reinen Hunderasse nach dem Krieg hatte Kongo-go, ein Hund aus der Blutlinie Dewa, vorübergehend einen ungeheuren Popularitätserfolg; dieser Hund ließ in seinem Erscheinungsbild die Züge von Mastiffs und von deutschen Schäferhunden erkennen. Die Zahl der Züchter dieser Hunde nahm zu und ebenso ihr Erfolg. Aber hellsichtige Liebhaber waren damit nicht einverstanden, diesen Typ als eigenständige, japanische Rasse anzuerkennen und waren beflissen, die fremden Züge aus diesem Hundetyp auszumerzen. In der Absicht, die Charakteristika der ursprünglichen Hunderasse wiederaufzubauen, kreuzten sie die Hunde mit Matagi Akitas. Damit gelang es ihnen, die große, ursprüngliche Hunderasse, die wir heute kennen, zu festigen.Der Akita ist ein großer, wohlproportionierter Hund von kräftigem Körperbau mit viel Substanz; seine sekundären Geschlechtsmerkmale sind ausgeprägt. Dabei lässt er viel Adel und Würde sowie Bescheidenheit unter seiner robusten Konstitution erkennen. Dank seines kräftigen Körperbaus ist der Akita ein wahrer Athlet und in der Lage, ausdauernd mit seinem Besitzer spazieren zu gehen.

Wussten Sie?

Alle angeführten Farben außer weiß müssen „Urachiro“ aufweisen (Urachiro = weißliches Haar seitlich am Fang und an den Backen, an der Unterseite des Kiefers, des Halses, der Brust, des Körpers, der Rute und an der Innenseite der Gliedmaßen).

Physiognomie

Physiognomie
  • KOPF
  • KÖRPER
  • FARBEN
  • OHREN
  • RUTE
  • HAARKLEID

Der Schädel ist im Verhältnis zum Körper gut proportioniert mit einer breiten Stirn und deutlicher Stirnfurche, ohne Falten. Der Stopp ist ausgeprägt.

Der Rücken ist gerade und kräftig, die Lendenpartie breit und muskulös. Der Brustkasten ist tief mit gut entwickelter Vorbrust, die Rippen sind mäßig gewölbt.

Rot-falbfarben, Sesam (rot-falbfarbene Haare mit schwarzen Spitzen), gestromt und weiß.

Die verhältnismäßig kleinen, dicken, dreieckigen Ohren mit leicht abgerundeter Spitze sind mäßig weit auseinandergesetzt und werden aufrecht sowie leicht nach vorne geneigt getragen.

Hoch angesetzte, dicke Rute, die gut und fest eingerollt über dem Rücken getragen wird. Bei heruntergezogener Rute reicht die Spitze fast bis zum Sprunggelenk.

Das Deckhaar ist hart und gerade, die Unterwolle hingegen weich und dicht.

Produktempfehlungen - Akita Inu

Maxi Junior

WEITERE INFO

Maxi Adult

WEITERE INFO

Maxi Adult 5 +

WEITERE INFO