Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Krankheiten und Pflege

Hunde haben individuelle Bedürfnisse und benötigen je nach Alter und Gesundheitszustand angepasste Pflege. Kranke Tiere und ältere Hunde haben einen besonderen Pflegebedarf. Dazu gehört nicht nur der regelmäßige Besuch beim Tierarzt, sondern auch die Umstellung des Alltags auf die neue Situation, egal ob sie kurz- oder langfristig ist. Häufige Hundeerkrankungen wie Gelenkserkrankungen, Harnwegserkrankungen, chronische Niereninsuffizienz oder Zahnprobleme, von denen einige mit steigendem Alter auftreten, können unterstützend auch mit der richtigen Nahrung behandelt werden. Nachfolgend finden Sie Artikel, die einen Überblick rund um die Pflege von älteren oder erkrankten Hunden geben.

Was sind erste Anzeichen für eine Krankheit bei meinem Hund?

Fressverhalten

Der Hund frisst nicht wie gewohnt: Es wird weniger oder gar kein Futter aufgenommen

Aktivität

Die Aktivität ist deutlich eingeschränkt, das Tier wirkt apathisch und abwesend

Haut und Fell

Das Fell wirkt stumpf, fettig oder fällt in großen Mengen aus. Die Haut ist trocken, schuppig und gereizt

Kot

Der Kot ist auffällig in seiner Konsistenz, Farbe oder im Geruch