Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Risiko: Rasse

Die Kastration erhöht das Risiko für die zuvor angesprochenen Erkrankungen bzw. Veränderungen. Bei einigen Hunden kommt ein zusätzlicher Risikofaktor aufgrund ihrer Rasse hinzu. So ist bekannt, dass Cocker Spaniel, Irish Setter und Langhaardackel zur Entwicklung von Welpenfell neigen. Der Labrador Retriever, Cavalier King Charles Spaniel, Cocker Spaniel, Beagle und Cairn Terrier tendieren zu einer schnellen Gewichtszunahme bei unveränderter Fütterung. Im Hinblick auf die Vermeidung von Übergewicht nach der Kastration ist bei diesen Rassen also doppelte Vorsicht geboten! Bei Boxern besteht eine Rassedisposition für die Entwicklung einer Harninkontinenz.