Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Der Besuch beim Tierarzt

Gesundheitsvorsorge muss sein und ein Besuch beim Tierarzt ist unvermeidlich. Der erste Tierarztbesuch sollte jedoch gut vorbereitet sein! Für den Transport in die Praxis empfiehlt es sich, ihr junges Kätzchen an eine Transportkiste zu gewöhnen. Im Handel gibt es verschiedene, leicht zu reinigende Modelle. Achten sie darauf, dass sie Ihre Katze einfach herausheben und wieder hineinsetzen können. Bei Boxen mit einem Zugang von oben kann dies sehr viel einfacher sein. 

Setzen Sie ihr junges Kätzchen nicht erst kurz vor der Fahrt in die Box, machen Sie ihm vorher den Aufenthalt darin im wahrsten Sinne des Wortes „schmackhaft“. Füttern Sie ihr junges Kätzchen im offenen Transportbehältnis, so gewöhnt es sich daran, sich dort aufzuhalten. Zunächst lassen Sie die Tür offen, späten verschließen Sie sie während die Katze frisst und wiederum etwas später öffnen Sie das Türchen erst nach einigen Minuten. Sie können ihre Katze auch schon einmal in der Wohnung daran gewöhnen, dass Sie die Transportbox herumtragen. So gewöhnt sich Ihre Katze an das Schaukeln.

Beim Tierarzt angekommen, nehmen Sie Ihre Katze im Wartezimmer bitte nicht auf den Schoß! Selbst wenn Sie noch alleine im Wartezimmer sind, wissen Sie nicht, wer als nächstes hereinkommt. Wenn Ihre Katze sich erschrickt, ist Sie Ihnen schneller entkommen, als Sie gucken können.

Auch der friedlichste Hund, der es gewohnt ist, zuhause mit Katzen zu leben, kann beim Tierarzt ganz anders reagieren. Dieser Stress muss nicht sein! In ihrem Transportkorb ist Ihre Katze gut und sicher aufgehoben.