Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Harmonisches Wachstum - besonders wichtig bei großen Hunden und Riesenrassen

Harmonisches Wachstum bedeutet, dass die Welpen und Junghunde ihre Endgröße erreichen, ohne dabei zu schnell zu wachsen. Die Wachstumsgeschwindigkeit ist neben den genetischen Gegebenheiten insbesondere durch die Menge an Energie in der Nahrung beeinflussbar.

Welpen großer Hunde und von Riesenrassen haben nach etwa fünf Monaten die Hälfte ihres Endgewichts erreicht. Sie wachsen jedoch noch bis zum Alter von 18 bis 24 Monaten und haben dann ihr Geburtsgewicht um den Faktor 80 bis 100 vervielfacht. Kleine Hunde vervielfachen ihr Geburtsgewicht nur etwa um das 20- bis 30fache. Für ein harmonisches Wachstum bei großen Hunden und Riesenrassen ist eine ausgewogene Energiezufuhr darum von besonderer Bedeutung: Einerseits haben diese Welpen einen deutlich höheren Energiebedarf als ausgewachsene Tiere, andererseits führt eine zu hohe Energiezufuhr zu unerwünschtem zu schnellen Wachstum und damit verbundenem Risiko für Fehlentwicklungen des Skeletts.

In mehreren Studien wurde festgestellt, dass eine deutliche Beziehung zwischen der Überversorgung mit Energie von Welpen großer Hunde und einem höheren Aufkommen von Fehlentwicklungen des Skeletts, wie Hüftgelenksdysplasie oder Osteochondrose besteht. Eine Überversorgung mit Energie ist deshalb auf jeden Fall zu vermeiden. Die Energiezufuhr ist abhängig vom Energiegehalt der Nahrung (vor allem der Fettgehalt sollte beachtet werden) und den angebotenen Mengen. Die Tagesfütterungsmenge sollte deshalb immer genau abgewogen werden.

! Achtung

Welpen und Junghunde sollten unbedingt mindestens einmal wöchentlich gewogen und das Gewicht in ein Kontrollblatt eingetragen werden. Welpen großer Hunde und von Riesenrassen dürfen im Alter vonf ünf Monaten nicht mehr als 50% ihres Endgewichts erreicht haben.

Füttern Sie die Aufzuchtnahrung ausreichend lange

Einige Riesenrassen sind erst mit zwei Jahren „erwachsen“ und benötigen entsprechend lange eine Aufzuchtnahrung, da nur diese die harmonische Entwicklung der Tiere gewährleistet. Der frühzeitige Einsatz von Nahrungen für ausgewachsene Hunde ist aus vielerlei Hinsicht nicht sinnvoll, da diese u.a. zu wenig Mineralstoffe beinhalten.