Anatomie und Funktion der Geschlechtsorgane bei Hunden

Die Geschlechtsorgane umfassen bei Rüde und Hündin:

  • die Hoden bzw. Eierstöcke (Bildung der Samen- bzw. Eizellen)
  • die Nebenhoden und Samenleiter (Spermienausreifung und -weiterleitung) bzw. die Eileiter (Eizellausreifung und Befruchtung)
  • bei der Hündin die Gebärmutter (Einnistung und Entwicklung der Embryonen)
  • beim Rüden die Prostata (Produktion von Samenflüssigkeit)
  • die Begattungsorgane Penis und Vorhaut bzw. Scheide (Vagina) mit Scheidenvorhof und Scham