Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Was kann man zur Belohnung geben?

Wer auf Belohnungshappen nicht verzichten möchte, hat zwei Möglichkeiten:

Füllen Sie einen Teil der Tagesration morgens in eine gut schließende Dose. Dieser Vorrat steht dann als Tagesbelohnung zur Verfügung, den Sie und Ihre Familie verfüttern dürfen. Ist die Dose leer, gibt es keine Leckerlis mehr. Neben den Kroketten der gewohnten Nahrung gibt es kalorienarme Möglichkeiten, wie z.B. ein Stück Möhre oder Apfel.

Tipp:

Füttern Sie rohe Möhren, da der Energiegehalt von rohen Möhren geringer ist als der von gekochten.

Keine fetthaltigen Leckerlis füttern

Die Fütterung von fetthaltigen Leckerlis wie Wurst, Schinken und Käse sollte unterbleiben. Trockene Brötchen bestehen aus leicht verdaulichen Kohlenhydraten, die zu einer Erhöhung der Gesamtenergiezufuhr führen. Das Gleiche gilt für so genannten Puffreis, mit dem manche Hundebesitzer die Mahlzeit ihrer Hunde "strecken".