Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Zahnung und Fress-Unlust

Wenn Ihr Hund jetzt plötzlich am Fressnapf mäkelt und nicht wie gewohnt freudig frisst, schauen Sie mal nach seinen Zähnen. Heben Sie die Lefzen an und Sie werden sehen: Das Zahnfleisch ist geschwollen und einige der Milchzähne haben schon bleibenden Zähnen Platz gemacht.In dieser Zeit sind manche Hunde etwas sensibel - und mögen nicht so gern fressen. Keine Sorge, diese Phase geht vorbei. Bieten Sie die gewohnte Aufzuchtnahrung an und beachten Sie das mäkelnde Fressverhalten nicht. Kontrollieren Sie regelmäßig das Gebiss Ihres Hundes, vor allem auf doppelt stehende Zähne. Suchen Sie Ihren Tierarzt auf, wenn ein doppelt stehender Milchzahn nicht von alleine ausfällt.