Partner Login

Bitte wählen Sie einen Service-Bereich aus

Zoofachhandel Tierarzt Professionals

Haut und Haar des Hundes - Spiegel der Gesundheit

Haut und Haar schützen einerseits gegen Einflüsse von außen wie UV-Licht, mechanische Einwirkungen, körperfremde Substanzen (Allergene), Parasiten oder Flüssigkeiten.

Andererseits schützt die so genannte Barrierefunktion aber auch vor Verlust von Körperflüssigkeit (Wasser) durch die Haut von innen nach außen.

Die oberste Hautschicht ist die so genannte Epidermis. Ihre Zellen sind flach und liegen übereinander wie Steine in einer Mauer. Zwischen diesen Zellen gibt es einen "Zement", Ceramide genannt, in den die Zellen eingelagert sind. Bei optimaler Ausstattung der Haut mit diesen Fetten, reichlich aber nicht zu viel, kann sie ihrer Barrierefunktion am besten nachkommen.