Professional Service
Veterinary Service

Passwort vergessen?

Registrieren.

Inhalt überspringen und direkt zur Hauptnavigation.

Sie befinden sich hier:

  1. ROYAL CANIN Website
  2. Gesundheit & Ernährung
  3. Hund
  4. Vorbeugen

Vorbeugen und heilen durch richtige Nahrung: Der Trend zu hochwertigem Futter

Parallel zu den Fortschritten und neuen Erkenntnissen der Ernährungswissenschaftler, Biologen, Lebensmittelchemiker und Veterinärmediziner steigen die Ansprüche an Futtermittel. Heute wird von einem modernen Nahrungsmittel für Hunde und Katzen erwartet, dass es durch seine Zusammensetzung der Gesundheit des Tieres dient.

Das bedeutet einerseits, dass richtig zusammengesetzte Nahrungsmittel Krankheiten vorbeugen. So können z.B. Knochen- Probleme, die bei Hunden großer Rassen häufig auftreten, durch ein besser abgestimmtes Verhältnis von Kalzium zu Fett vermieden werden. Die bei älteren Hunden weit verbreiteten Nierenprobleme können durch eine Verringerung des Phosphorgehalts präventiv positiv beeinflusst werden. Auch Verdauungsprobleme können durch die Dosierung von Faserstoffen sowie die Zugabe von FOS und hochwertigen Proteinen behandelt werden.

Mit dem heute verfügbaren Wissen über die Wirkung einzelner Inhaltsstoffe der Nahrung auf den Organismus von Hund und Katze sind moderne Tiernahrungsmittel auch als Teil des Heilungs- und Gesundungsprozesses einsetzbar. Tierärzte verordnen immer häufiger ausgewählte Diät-Nahrungsmittel. Bei mehreren Krankheitsbildern hat sich allein die Veränderung der Ernährung und der Einsatz von Diät-Produkten als die beste Therapie erwiesen. ROYAL CANIN stellt Tierärzten deshalb ein umfangreiches "Vetdiet-Programm" zur Verfügung.

Andere wissenschaftliche Tests führen wir in Zusammenarbeit mit Universitäten in aller Welt durch. Forschungsziele sind die kontinuierliche Optimierung des Nährwerts, der Verdaulichkeit und der Schmackhaftigkeit der Nahrung sowie die Steigerung der gesundheitsfördernden Wirkung der Nahrung.

 

Forschung mit Tieren: Der sanfte Ansatz von ROYAL CANIN

In den ROYAL CANIN-Forschungszentren sind die Hunde und Katzen nicht Forschungsobjekte, sondern unsere Freunde und Partner. Alle Tiere haben Namen, individuelle Boxen und ihr Alltag besteht aus einer Mischung von Nahrungstests, Spielen und Auslauf. Anders als in einigen anderen Forschungseinrichtungen hält ROYAL CANIN seine Tiere bis zum Lebensende unter Bedingungen die weitestgehend der Situation von Familientieren entsprechen. In unseren Seniorengruppen befinden sich zur Zeit Tiere im Alter von 15 - 19 Jahren.